News

Glastonbury 2017: Finde Dich mit der Festival-App zurecht

Du hast Angst Deine Freunde beim Glastonbury 2017 zu verlieren? Die Festival-App weiß das zu verhindern.
Du hast Angst Deine Freunde beim Glastonbury 2017 zu verlieren? Die Festival-App weiß das zu verhindern. (©picture alliance/AP/Invision 2017)

Zwischen dem 21. und 25. Juni wird die Grünfläche im englischen Somerset wieder zum gigantischen Festival-Platz: Das Glastonbury 2017 öffnet seine Pforten. Am Dienstag wurde passend dazu schon mal die App veröffentlicht, die den Besuchern den Aufenthalt noch angenehmer gestalten soll.

Radiohead, Ed Sheeran, Rag'N'Bone Man und die Foo Fighters – sie sind nur ein Bruchteil der Musiker, die sich beim Glastonbury 2017 die Ehre geben und dem Publikum einheizen werden. Um auch keinen Künstler zu verpassen, gibt es ab sofort die App zum Festival, die einige Annehmlichkeiten zu bieten hat.

Glastonbury 2017 mit praktischer Festival-App

Dabei ist es natürlich egal, ob Du ein iPhone oder ein Smartphone mit Android-Betriebssystem besitzt, da es die App für beide Plattformen kostenlos im App Store und Google Play Store als Download gibt. In der App findest Du nicht nur das gesamte Line-up als Übersicht inklusive der Bühnen, auf denen sie auftreten, Du kannst Dir auch Deine Lieblingsbands markieren und zu einem eigenen und personalisierten Line-up zusammenstellen. Deine Favoriten verpasst Du so auf keinen Fall.

Bau Dir Dein eigenes Line-up

Mit einem Klick auf die jeweiligen Künstler erhälst Du weitere Informationen und wirst mit einem weiteren Klick bei Bedarf zu Apple Music weitergeleitet. Dort warten weitere Songs des Interpreten auf Dich. Das ist besonders praktisch, falls Du überlegst, zum Auftritt einer Band zu gehen, die Du allerdings nicht kennst und Du nicht sicher bist, ob Dir die Musik zusagt. Das Feature mit der Verbindung zu Apple Music feiert beim Glastonbury 2017 Premiere.

Finde Deine Freunde wieder

Eine dritte praktische Funktion ist die in die App integrierte Karte. Auf dieser findest Du nicht nur die Standorte der jeweiligen großen und kleinen Bühnen, Du kannst auf ihr außerdem jenen Ort markieren, an dem sich Dein Zelt befindet. Leite ihn an Deine Freunde weiter und sie werden Dich auf dem riesigen Areal problemlos wiederfinden.

Und sollte sich irgendwann Dein Akku dem Ende entgegen neigen, findest Du in der App auch einen Spot auf der Karte, die Dir das Recharge-Zelt anzeigt. Dort steht Dir nicht nur kostenloses WLAN zur Verfügung, auch Dein Smartphone kannst Du dank Quick Charge 3.0 im Nu wieder aufladen.

Neueste Artikel zum Thema 'Glastonbury 2017'

close
Bitte Suchbegriff eingeben