News

Glastonbury Festival: Verwirrung um geplantes Schwester-Event

Zieht das Glastonbury Festival 2019 um? Ein Radiointerview mit Gründer Michael Eavis erweckte diesen Eindruck...
Zieht das Glastonbury Festival 2019 um? Ein Radiointerview mit Gründer Michael Eavis erweckte diesen Eindruck... (©CC/Flickr/Russell James Smith 2016)

Die Macher des Glastonbury Festivals bringen 2019 ein neues Festival an den Start: "The Variety Bazaar" soll das Event heißen, das in der Nähe des Kult-Happenings stattfinden wird. Die Ankündigung sorgte allerdings zunächst für einigen Unmut.

Seit den 1970er-Jahren findet das Glastonbury Festival im Südwesten Englands statt und hat sich mittlerweile zum jährlichen Kultevent gemausert. Umso überraschter waren Fans, als Festivalgründer Michael Eavis kürzlich im Radio verkündete, das Festival werde von seinem angestammten Platz auf der Worthy Farm in Pilton, Somerset wegziehen und einen neuen Namen bekommen. Ein Missverständnis, wie sich später herausstellte.

Neuer Name und Ort fürs Glastonbury Festival?

Ab 2019 solle ein Festival namens "The Variety Bazaar" etwa 100 Meilen nördlich von Pilton stattfinden, sagte Eavis laut NME gegenüber dem festivaleigenen Radiosender Glastonbury FM. "Das Gelände gehört einem einzigen Besitzer", begründete Eavis die Entscheidung. "Wo wir jetzt sind, muss ich mit 22 verschiedenen Besitzern verhandeln. Ich frage mich, ob die nächste Generation noch Lust darauf hat. Es ist eine ganz schöne Arbeit, das alles zusammenzuhalten." Im Internet machte sich schnell Verwunderung und Empörung breit, da Fans annahmen, das Glastonbury Festival selbst werde verlegt und unter dem neuen Namen "The Variety Bazaar" weitergeführt.

Entwarnung: Glastonbury bleibt Glastonbury!

Eavis' Tochter Emily stellte die Neuigkeiten kurz darauf via Twitter richtig: "Wir planen in der Zukunft ein anderes Event an einem anderen Ort – das nennen wir Variety Bazaar. Das Glastonbury Festival wird weiterhin so heißen und auf der Worthy Farm bleiben!" Das Glastonbury 2017 findet vom 21. bis 25. Juni statt. Als einzige Band sind bisher Radiohead bestätigt. Schon jetzt ist außerdem klar, dass das Glastonbury 2018 pausieren wird, um dem Festivalgelände, den Anwohnern und dem Team eine Pause zu gönnen. Dieses sogenannte "fallow year" (zu Deutsch: "Brach-Jahr") findet regelmäßig etwa alle fünf Jahre statt.

Neueste Artikel zum Thema 'Glastonbury 2017'

close
Bitte Suchbegriff eingeben