News

Bestätigt: Darum spielt Roseanne im Spin-off "The Conners" keine Rolle

Roseanne Barr wird endgültig aus der "Roseanne"-Serienwelt herausgeschrieben.
Roseanne Barr wird endgültig aus der "Roseanne"-Serienwelt herausgeschrieben. (©picture alliance / AP Photo 2018)

Es begann mit einem rassistischen Tweet von "Roseanne"-Darstellerin Roseanne Barr und endete damit, dass das Revival ihrer Kultserie schon nach einer Staffel wieder eingestampft wurde. Stattdessen ist jetzt ein Spin-off in Planung, das um den Verbleib der Matriarchin offenbar nicht viel Federlesens macht.

Roseanne Conner muss nämlich offenbar den Serientod sterben, wie Dan-Darsteller John Goodman im Interview mit The Times (via Deadline) ausplauderte.

Dan als trauernder Witwer in "The Conners"

Im Gespräch über die Neuausrichtung der Serie und seines Charakters Dan Conner entschlüpfte Goodman: "Es ist noch unbekannt. Ich denke, er [Dan] wird trübselig und traurig sein, weil seine Frau tot ist". Offiziell ist das zwar noch nicht, aber es würde gut zu der Synopsis von "The Conners" passen, in der von einer "plötzlichen Wende des Schicksals" die Rede war, die die Conners zwingt, "sich den täglichen Kämpfen des Lebens in Lanford in einer Art und Weise zu stellen wie nie zuvor". 

Rückkehr von Roseanne wird unmöglich gemacht

Roseanne Barr so endgültig aus dem Franchise zu schreiben, macht noch einmal deutlich, dass Heimatsender ABC keine Chance lassen möchte, dass Barr doch noch auf irgendeine Weise zurückkehrt. Auch an dem Spin-off ist die Darstellerin nach einer Vereinbarung mit den Serienproduzenten weder finanziell noch kreativ beteiligt. Grund für diese umfassende Ausklammerung von Barr aus der Serie ist ein rassistischer Tweet der Schauspielerin gegenüber Valerie Jarrett, einer langjährigen Beraterin von Barack Obama.

Der Rest des "Roseanne"-Casts bleibt jedoch auch für das Spin-off erhalten und umfasst neben John Goodman als Dan auch Sara Gilbert als Darlene, Laurie Metcalf als Jackie, Lecy Goranson als Becky und Michael Fishman als D.J. 

Sendehinweis
Wie die Fernsehfamilie mit dem Tod Roseannes fertig wird, erfahren US-Zuschauer ab dem 16. Oktober, wenn "The Conners" auf ABC Premiere feiert. Ob und wann die Folgen in Deutschland zu sehen sein werden, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen