menu

Golden Globes 2020: "1917", "Joker" und "Once Upon a Time" räumen ab

Für seine herausragende Darstellung in „Joker“: Joaquin Phoenix durfte ein Goldstück mit nach Hause nehmen.
Für seine herausragende Darstellung in „Joker“: Joaquin Phoenix durfte ein Goldstück mit nach Hause nehmen. Bild: © picture alliance/dpa 2020

Die Preisträger der Golden Globes 2020 sind gekürt! Zu den großen Gewinnern bei der Award-Verleihung am 5. Januar in Los Angeles zählen das Kriegsdrama "1917" und Quentin Tarantinos neuestes Werk "Once Upon a Time in Hollywood". Für das meiste Aufsehen sorgte aber die vielfach zensierte Dankesrede von Joaquin Phoenix.

"1917" war bei den Golden Globes 2020 dreimal nominiert, zwei Auszeichnungen konnte der Film einheimsen: Sam Mendes wurde als bester Regisseur ausgezeichnet und schnappte damit Quentin Tarantino den Preis vor der Nase weg. Zudem ist das Kriegsdrama der beste Film in der Kategorie "Drama".

Drei Golden Globes für Tarantinos neuen Film

"Once Upon a Time in Hollywood" bekamt sogar drei Auszeichnungen bei den Golden Globes 2020. Quentin Tarantino erhielt einen Preis für das beste Drehbuch, Brad Pitt wurde als bester Nebendarsteller in einem Film prämiert. Außerdem räumte "Once Upon a Time in Hollywood" in der Kategorie "Bester Film (Musical/Comedy)" ab. Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio ging dagegen leer aus. Im Bereich "Comedy/Musical" ging der Preis an Taron Egerton für seine Darstellung von Elton John in "Rocketman". Es ist Egertons erster Golden Globe.

F**k! Joaquin Phoenix für "Joker" ausgezeichnet

Joaquin Phoenix wurde ebenfalls als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet – im Bereich "Drama". Mit seiner Darstellung von Arthur Fleck in "Joker" hat er weltweit die Kritiker begeistert und nun die Lorbeeren dafür geerntet. Es ist sein zweiter Golden Globe nach der Auszeichnung 2006 für "Walk the Line".

Im Gedächtnis wird die Dankesrede von Joaquin Phoenix bei den Golden Globes 2020 bleiben: Er sprach viele aktuelle Themen an und bedankte sich gleich zu Beginn bei den Veranstaltern, dass es während der Preisverleihung ausschließlich veganes Essen gab. Das hatte im Vorfeld für Verwunderung und teils Kritik gesorgt. Für Aufsehen sorgte aber vor allem seine vielfache Verwendung des F-Wortes. Während der Live-Übertragung wurde Phoenix mehrfach stumm geschaltet, was vielen Fans sauer aufstieß.

Hier findest Du alle Nominierten und Gewinner der Golden Globes 2020.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Golden Globes

close
Bitte Suchbegriff eingeben