News

Goldene Himbeere 2017: Das sind die Nominierungen

Achtmal wurde "Batman v Superman: Dawn of Justice" bei den Razzies 2017 nominiert.
Achtmal wurde "Batman v Superman: Dawn of Justice" bei den Razzies 2017 nominiert. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2015)

Die Golden Globes wurden verteilt, die Oscars warten, da ist die Zeit für die Goldene Himbeere 2017 gekommen. Jetzt veröffentlichten die Veranstalter des Antifilmpreises ihre Nominierungen für die schlechtesten Leistungen des vergangenen Jahres im Showbiz.

Die zweifelhafte Ehre der meisten Nominierungen fuhren dabei die Comedyfortsetzung "Zoolander 2" und das Superheldenbattle "Batman v Superman: Dawn of Justice" mit neun beziehungsweise acht Nominierungen ein, wie auf der offiziellen Website der Goldenen Himbeere – kurz: Razzies – zu lesen ist.

"Batman v Superman" wird aufgemischt

Auch Superhelden sind vor dem Anti-Oscar also nicht gefeit. Von dem Superheldenstreifen "Batman v Superman: Dawn of Justice" zeigte man sich so wenig begeistert, dass er in den Kategorien "Schlechtester Film", "Schlechtestes Prequel" und auch "Schlechtestes Drehbuch" nominiert ist. Doch auch an den Schauspielern lassen die Razzie-Verantwortlichen kein gutes Haar. Jesse Eisenberg und auch die Titelhelden Ben Affleck und Henry Cavill dürfen sich vor der Auszeichnung als schlechteste Darsteller fürchten. Den letzten Beiden wird auch noch attestiert, dass sie ein schlechtes Leinwandduo sind.

Schließlich bekommt auch noch Zack Snyder sein Fett weg und geht um den "Preis" als schlechtester Regisseur ins Rennen. Den Kollegen aus dem DC Extended Universe (DCEU) bei "Suicide Squad" ergeht es dabei etwas besser. Nur zweimal hat das Selbstmordkommando eine "Chance" auf die Goldene Himbeere 2017: für das schlechteste Drehbuch und Jared Leto als schlechtesten Nebendarsteller.

Goldene Himbeere 2017: Auch Robert de Niro ist nominiert

Ein Schock für viele Fans des guten alten Hollywoods mag es sein, dass auch Robert De Niro im unsäglichen "Dirty Grandpa" als schlechtester Hauptdarsteller nominiert ist. In weiteren fünf Kategorien hat die geschmacklose Komödie ebenfalls "Chancen" auf die fragwürdige Auszeichnung. In der Königskategorie "Schlechtester Film" drohen dem "Dirty Grandpa" Konkurrenz von "Batman v Superman: Dawn of Justice", dem Fanstasyfilm "Gods of Egypt", der politischen Dokumentation "Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party", "Independence Day: Wiederkehr" und natürlich "Zoolander 2".

Alle Nominierungen für die Goldene Himbeere 2017 im Überblick:

(Da das Jahr 2016 nach Angaben der Veranstalter so viel "Müll" hervorbrachte, gibt es bei den Razzies 2017 sechs statt fünf Nominierungen pro Kategorie.)

Schlechtester Film:

• "Batman v Superman: Dawn of Justice"
• "Dirty Grandpa"
• "Gods of Egypt"
• "Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party"
• "Independence Day: Wiederkehr"
• "Zoolander 2"

Schlechtester männlicher Hauptdarsteller

• Ben Affleck ("Batman v Superman: Dawn of Justice")
• Gerard Butler ("Gods of Egypt" & "London Has Fallen")
• Henry Cavill ("Batman v Superman: Dawn of Justice")
• Robert De Niro ("Dirty Grandpa")
• Dinesh D'Souza als er selbst ("Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party")
• Ben Stiller ("Zoolander 2")

Schlechteste Hauptdarstellerin

• Megan Fox ("Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows")
• Tyler Perry ("Boo! A Madea Halloween")
• Julia Roberts ("Mother's Day: Liebe ist kein Kinderspiel")
• Becky Turner als Hillary Clinton ("Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party")
• Naomi Watts ("Die Bestimmung - Allegiant")
• Shailene Woodley ("Die Bestimmung - Allegiant")

Schlechteste Nebendarstellerin

• Julianne Hough ("Dirty Grandpa")
• Kate Hudson ("Mother's Day: Liebe ist kein Kinderspiel")
• Aubrey Plaza ("Dirty Grandpa")
• Jane Seymour ("Fifty Shades of Black - Gefährliche Hiebe")
• Sela Ward ("Independence Day: Wiederkehr")
• Kristen Wiig ("Zoolander 2")

Schlechtester Nebendarsteller

• Nicolas Cage ("Snowden")
• Johnny Depp ("Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln")
• Will Ferrell ("Zoolander 2")
• Jesse Eisenberg ("Batman v Superman: Dawn of Justice")
• Jared Leto ("Suicide Squad")
• Owen Wilson ("Zoolander 2")

Schlechtestes Leinwandduo

• Ben Affleck und Henry Cavill ("Batman v Superman: Dawn of Justice")
• Irgendwelche 2 ägyptischen Götter oder Sterbliche ("Gods of Egypt")
• Johnny Depp und sein erbrechend leuchtendes Kostüm ("Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln")
• Der ganze Cast von einst respektablen Schauspielern ("Verborgene Schönheit")
• Tyler Perry und dieselbe abgetragene Perücke ("BOO! A Medea Halloween")
• Ben Stiller und Owen Wilson ("Zoolander 2")

Schlechtester Regisseur

• Dinesh D'Souza und Bruce Schooley ("Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party")
• Roland Emmerich ("Independence Day: Wiederkehr")
• Tyler Perry ("BOO! A Medea Halloween")
• Alex Proyas ("Gods of Egypt")
• Zack Snyder ("Batman v Superman: Dawn of Justice")
• Ben Stiller ("Zoolander 2")

Schlechtestes Prequel, Remake, Rip-off oder Sequel

• "Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln"
• "Batman v Superman: Dawn of Justice: Dawn of Justice"
• "Fifty Shades of Black - Gefährliche Hiebe"
• "Independence Day: Wiederkehr"
• "Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows"
• "Zoolander 2"

Schlechtestes Drehbuch

• "Batman v Superman: Dawn of Justice"
• "Dirty Grandpa"
• "Gods of Egypt"
• "Hillary's America: The Secret History of the Democratic Party"
• "Independence Day: Wiederkehr"
• "Suicide Squad"

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema 'Goldene Himbeere 2017'

close
Bitte Suchbegriff eingeben