News

"Gotham City Sirens": Krallt sich dieser Star den Catwoman-Part?

Tritt "Baby Driver"-Aktrice Eiza González in die Catwoman-Fußstapfen von Michelle Pfeiffer und Halle Berry?
Tritt "Baby Driver"-Aktrice Eiza González in die Catwoman-Fußstapfen von Michelle Pfeiffer und Halle Berry? (©Sony Pictures 2017)

Schon seit einer Weile häufen sich die Hinweise, dass "Baby Driver"-Darstellerin Eiza González als Catwoman im Schurkinnen-Team-up "Gotham City Sirens" zu sehen sein könnte. Nun heizten die DC-Verantwortlichen rund um Regisseur David Ayer die Spekulationen weiter an. Was für die Mexikanerin spricht, erfährst Du hier.

Bislang war die Besetzung der Comicverfilmung "Gotham City Sirens" bis auf die Rolle der Harley Quinn, die erneut von Margot Robbie ("Suicide Squad") verkörpert wird, vollkommen unbekannt. Mittlerweile deutet jedoch immer mehr daraufhin, dass die DC-Fans von Anfang an den richtigen Riecher hatten: Sie spekulierten bereits seit einer Weile, dass die 27-jährige Eiza González in den schwarzen Catwoman-Anzug schlüpfen könnte.

Alles deutet auf Catwoman hin

Die Gerüchteküche begann bereits Anfang des Jahres zu brodeln, als DC-Drehbuchautor Geoff Johns die Schauspielerin auf Twitter abonnierte. Kurz darauf teilte die Aktrice einige Schnappschüsse von sich in einem schwarzen Jumpsuit auf Instagram und verkündete, dies sei ihre neue "Uniform". Seit dem wurde es allerdings ruhig um die "Baby Driver"-Darstellerin.

Nun schloss sich laut Comic Book allerdings auch "Gotham City Sirens"-Regisseur David Ayer González' Followern auf Twitter an, ebenso wie DC-Extended-Universe-Fotograf Clay Enos. Zudem zeigte sich die Schauspielerin plötzlich mit einem neuen Haarschnitt – einem Long Bob wie ihn auch Catwoman in einigen Comics trägt.

Wer wird Gothams dritte Sirene?

Sollte Eiza González tatsächlich als Catwoman bestätigt werden, fehlt Ayer lediglich noch ein weiteres Mitglied für seine "Gotham City Sirens"-Adaption. Denn: Wie Fans der Comic-Reihe wissen, zählt neben der Katzenfrau und Clownsprinzessin Harley Quinn auch Poison Yvi zu DCs Schurkinnen-Trio. Eine Bewerberin gab es zumindest schon einmal: "Transformers"-Star Megan Fox äußerte bereits 2014 im Gespräch mit Comic Book Nerd (via ohnotheydidnt) Interesse an der Rolle der botanischen Mutantin.

Kinostart
Einen offiziellen Starttermin haben die "Gotham City Sirens" noch nicht. Zurzeit können wir davon ausgehen, dass die DC-Damen nicht vor 2020 in die Kinos kommen werden, denn ein zusätzlicher Harley-Quinn-Joker-Film soll die Sirenen verdrängt haben.

Neueste Artikel zum Thema 'Gotham City Sirens'

close
Bitte Suchbegriff eingeben