News

"Gotham": Staffel 3 startet bereits ab Mai im Free-TV

Gotham
Gotham (©Warner Bros. 2017)

Cop Jim Gordon und der Rest der "Gotham"-Charaktere kehren früher als gedacht zurück ins Free-TV. Nur wenige Wochen nach dem Start von Staffel 3 im Pay-TV werden die neuen Folgen der Superhelden-Serie auch abseits der Bezahl-Sender über die Bildschirme flimmern.

Schon ab 17. Mai können die deutschen Fans wieder in die düstere Welt von "Gotham" eintauchen. Dann startet Staffel 3 des Batman-Prequels auf ProSieben. Obwohl die Quoten der DC-Serie zuletzt etwas schwächelten, bleibt der Sender der US-Show treu und räumt der neuen Season mit dem Titel "Mad City" erneut den Sendeplatz am Mittwoch um 23:15 Uhr ein. Wer nicht warten möchte, kann die dritte Staffel bereits über diverse Streamingdienste auf Englisch und ab 4. Mai im Pay-TV auf ProSieben Fun in deutscher Erstausstrahlung ansehen – diesen Spaß müssen sich Fans dann allerdings etwas kosten lassen.

Darum geht's in Staffel 3 von "Gotham"

Statt als Polizist verdingt sich Jim Gordon (Benjamin McKenzie) in Staffel 3 von "Gotham" als Kopfgeldjäger, während der Bösewicht Penguin (Robin Lord Taylor) nach und nach die Macht über die Stadt ergreift. Zudem sorgen eine herangewachsene Poison Ivy (Maggie Geha), der Rat der Eulen und der verrückte Hutmacher alias Mad Hatter (Benedict Samuel) für Unruhe. Angesichts dieser Feinde und der jüngsten Ereignisse der vergangenen Staffel weicht Gordon von seinem bisherigen Weg ab. Trotzdem werde er kein Bösewicht, beteuert Mime McKenzie im Gespräch mit CBR. Er halte immer noch an seiner Moral fest, nur habe diese sich stark verändert.
Achtung Spoiler!
Hier geht es um den Inhalt von Staffel 3.
Mehr erfahren

Was das für Staffel 3 von "Gotham" bedeutet? Die TV-Zuschauer werden es schon bald erfahren.

Neueste Artikel zum Thema 'DC'

close
Bitte Suchbegriff eingeben