News

Grammys 2017: Musikalische Bühnenpower von Metallica

Mit "Hardwired... To Self Destruct" meldeten sich Metallica 2016 zurück – und rocken nun bei den Grammys 2017 die Bühne!
Mit "Hardwired... To Self Destruct" meldeten sich Metallica 2016 zurück – und rocken nun bei den Grammys 2017 die Bühne! (©picture alliance/AP/Invision 2017)

Save the Date: Am 12. Februar werden die Grammys 2017 verliehen. Nachdem die Nominierten schon seit einer Weile bekannt sind, wurde nun verraten, wer dem Publikum live auf der Bühne einheizen wird.

Die Namen der Künstler, die bei den Grammys 2017 ein paar ihrer Songs zum Besten geben werden, können sich sehen lassen. Auch, wenn alle von ihnen zu den Nominierten zählen, werden ihre Auftritte natürlich keinen Einfluss mehr auf die Verleihung haben.

Rocklegenden auf der Bühne der Grammys 2017

Zu den ganz großen Namen des Abends zählen ganz klar die Hardrocker von Metallica, die sich erst kürzlich mit dem Titel "Hardwired... To Self Destruct" zurückgemeldet haben. Höchstwahrscheinlich werden sie mit diesem Track auch die Bühne entern – nebenbei hoffen sie natürlich auch auf einen der begehrten Grammys 2017. Metallica gehen nämlich mit "Hardwired... To Self Destruct" ins Rennen um den Award für den besten Rocksong. Konkurrenz bekommen sie von David Bowie, Radiohead, Twenty One Pilots und Highly Suspect.

Kopf-an-Kopf-Rennen unter Country-Größen

Ebenfalls auf der Bühne performen werden zudem die Countrystars Carrie Underwood und Keith Urban. Beide sind in der Kategorie "Beste Country Solo-Performance" nominiert: Underwood für "Church Bells", Urban für "Blue Ain't Your Color". Brandy Clark, Miranda Lambert und Maren Morris drücken sich aber ebenfalls die Daumen für einen der Grammys 2017.

Knapp verpasst

Wie unter anderem Digital Spy berichtet, wird auch John Legend das Publikum mit seiner einfühlsamen Stimme erfreuen. Allerdings ist er in keiner Kategorie der Grammys 2017 nominiert. Sein aktuelles Album "Darkness and Light" erschien erst im vergangenen Dezember und war somit nicht mehr im berücksichtigten Zeitfenster der Jury. Schade! Immerhin müssen die Zuschauer dennoch nicht auf ihn verzichten.

Hier findest Du einen Auszug der Nominierten für die Grammys 2017, die am 12. Februar stattfinden. Durch den Abend führt übrigens Late-Night-Talker James Corden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben