News

"Green Lantern Corps.": Erneute Verfilmung mit Ryan Reynolds?

Mit Green Lantern könnte es 2020 ein Wiedersehen geben.
Mit Green Lantern könnte es 2020 ein Wiedersehen geben. (©Facebook/greenlantern 2017)

Mit der "Green Lantern"-Verfilmung aus dem Jahr 2011 hat sich DC wahrlich keinen Gefallen getan. Und dennoch soll es eine Neuauflage des Superheldenfilms geben, zu dem nun eine Liste geleakt wurde, die die favorisierten Hollywoodstars dafür zeigt.

Rund 200 Millionen US-Dollar hat "Green Lantern" damals in der Produktion gekostet – aber mit knapp 220 Millionen US-Dollar nur wenig mehr an den Kinokassen weltweit eingespielt. Auch rückblickend wird der Superheldenfilm mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle eher belächelt.

Zweiter Versuch mit "Green Lantern"

Während Reynolds als "Deadpool" inzwischen zu den beliebtesten (Anti-)Helden des Marvel-Universums zählt, plant DC erneut eine Verfilmung der intergalaktischen Polizei. Die jedoch wird nicht vor 2020 in den Kinos zu sehen sein, denn die Produktion steckt noch in den Kinderschuhen. Allerdings wurde nun eine Liste mit mehreren Namen geleakt, die offenbar in der engeren Wahl für die Hauptrolle sind. Wie The Wrap exklusiv unter Berufung auf Produktionskreise verrät, werden folgende Hollywoodstars derzeit präferiert: Tom Cruise, Joel McHale, Bradley Cooper, Armie Hammer, Jake Gyllenhaal und – man höre und staune! – Ryan Reynolds.

Erneute Chance für Ryan Reynolds?

Bradley Cooper hat sogar schon 2011 für die Hauptrolle Hal Jordan vorgesprochen. Den Zuschlag erhielt jedoch bekanntermaßen Reynolds. Dass auch er wieder auf der Liste der gewünschten Schauspieler steht, überrascht ein wenig. Dafür dürfte jedoch seine Rolle als Söldner ohne Skrupel aka "Deadpool" gesorgt haben.

Verbindung zum Universum der Justice League

Mit den genannten Hollywoodstars selbst wurde noch nicht gesprochen, dafür ist es noch zu früh. Was jedoch offenbar feststeht: Bei einem Film wird es für die gecastete Person am Ende nicht bleiben. Im vergangenen Jahr erklärte DC Entertainment-Präsident Geoff Johns, dass Green Lantern sowie die Green Lantern Corps im Universum der Justice League spielen und somit auch im Film ihren Auftritt bekommen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben