News

"Guardians of the Galaxy 2": Filmmusik-Stream mit James Gunn

Regisseur und Drehbuchautor James Gunn will Fans am "Guardians of the Galaxy 2"-Soundtrack teilhaben lassen.
Regisseur und Drehbuchautor James Gunn will Fans am "Guardians of the Galaxy 2"-Soundtrack teilhaben lassen. (©CC: Flickr/Gage Skidmore 2017)

In London entsteht zurzeit die Filmmusik zu "Guardians of the Galaxy 2". Regisseur James Gunn hat nun einen Stream aus den legendären Abbey Road Studios angekündigt, damit Fans an den Aufnahmen live teilhaben können.

Die Postproduktion zu "Guardians of the Galaxy 2" ist in vollem Gange. Aktuell bekommt der Marvel-Blockbuster seinen Soundtrack, bevor er am 27. April bei uns in den Kinos startet. Regisseur und Drehbuchautor James Gunn ist in den geschichtsträchtigen Abbey Road Studios in London vor Ort und möchte versuchen, Fans an den Aufnahmen teilhaben zu lassen.

James Gunn bringt die "Guardians of the Galaxy 2"-Aufnahmen ins Internet

Bei Twitter versprach er einen Live-Stream aus dem Studio, wo der von Tyler Bates komponierte Soundtrack von einem großen Orchester eingespielt wird. Wenn alles glattgeht, möchte Gunn heute gegen 17 Uhr unserer Zeit auf Sendung gehen. Der Stream soll dann auf seiner Facebook-Seite zu sehen sein.

Soundtrack-Stream an historischer Stätte

Worauf sich Fans dabei einstellen können, zeigt ein Foto, das Gunn über seinen Instagram-Account veröffentlichte. Der Schnappschuss zeigt die Musiker und Musikerinnen vor ihren Notenpulten. Die Größe des Orchesters verspricht schon einmal einen druckvollen Soundtrack, dem sich das neue Abenteuer der "Guardians" hoffentlich würdig erweisen wird. In der Bildunterschrift hebt Gunn die besondere Bedeutung hervor, die die Abbey Road Studios für die jüngere Musikgeschichte haben: Unter anderem nahmen die Beatles hier einige ihrer bedeutendsten Songs auf und benannten sogar ihr Album "Abbey Road" nach dem Studiokomplex mitten in der englischen Hauptstadt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben