News

"Guardians of the Galaxy 2": Marvel teilt Trailer im 80er-Look

Das würde Star-Lord sicherlich gefallen: Pünktlich zum deutschen Kinostart von "Guardians of the Galaxy 2" veröffentlicht Marvel einen Trailer, der den Film im Stile einer Sitcom der 1980er-Jahre präsentiert – inklusive kitschiger Titelmelodie und Ankündigung eines besonderen Gaststars.

Schon der Titel-Schriftzug verrät: Dieser fingierte Sitcom-Trailer zu "Guardians of the Galaxy 2" ist anders als die vorangegangenen Clips. Anschließend wechseln sich kurze Szenen aus dem Film mit plakativen Charakter-Credits ab. Sogar ein "Special Guest Star" wird angeteasert – niemand Geringeres als das intergalaktische Monster. Allerdings kann selbst dessen großmäuliger Auftritt Baby-Groot nicht das Wasser reichen. Dem Schlussplädoyer des kleinen Helden, "I'm Groot", folgen nur noch kollektive "Oh"-Seufzer des unsichtbaren Publikums. Na, kommen da Erinnerungen an die guten alten Zeiten wieder auf?

Die 1980er sind zurück

Clever greift Marvel mit diesem Trailer die kultigen 1980er-Verweise aus den "Guardians"-Filmen wieder auf. Schon Beim Leinwanddebüt der galaktischen Außenseiter spielte die Musik der 1960er-, 70er und 80er-Jahre eine große Rolle. Star-Lords Walkman und die "Awesome Mix Vol.1"-Kassette waren fester Bestandteil des Handlungsstrangs – und dies soll auch in "Guardians of the Galaxy 2" so bleiben. Bereits kurz vor dem Kinostart teilte Marvel die Liste der Songs, die es auf den Soundtrack geschafft haben. Der Clou: Neben zahlreichen Oldies ist diesmal auch ein extra aufgenommener "Guardians"-Track auf der Liste gelandet – gesungen von David Hasselhoff!

Wie das klingt? Davon können sich Kinogänger seit dem 27. April selbst überzeugen. "Guardians of the Galaxy Vol. 2" ist bei uns bereits gestartet – in den USA müssen Fans hingegen noch bis zum 5. Mai auf das Sequel warten.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben