News

"Guardians of the Galaxy 2": Neuer Trailer zeigt Peters Vater

Im neuen Trailer zu "Guardians of the Galaxy 2" trifft Star-Lord auf seinen Dad.
Im neuen Trailer zu "Guardians of the Galaxy 2" trifft Star-Lord auf seinen Dad. (©Marvel Studios/ Disney 2017)

Noch rund zwei Monate müssen Kinogänger warten, dann startet endlich das heiß ersehnte Sequel "Guardians of the Galaxy 2" in den deutschen Kinos. Um die Vorfreude noch etwas zu steigern, veröffentlichten die Macher von Disney und Marvel einen neuen Trailer zum kommenden Film – und dieser gewährt einen ersten Blick auf Ego.

Explosionen, Monster, neue Verbündete sowie neue Feinde: Der jüngste Trailer zu "Guardians of the Galaxy 2" knüpft nahtlos an die Action der ersten Clips an. Und dennoch: So sehr Star-Lord, Gamora, Rocket, Drax und Baby-Groot es auch krachen lassen, die wahre Bombe lassen die Macher erst ganz zum Schluss des neuen Videos platzen – und die macht nicht nur Peter Quill alias Chris Pratt sprachlos.

"Ich bin dein Vater, Peter"

In den letzten knapp 15 Sekunden enthüllt der Trailer eine Schlüsselszene aus "Guardians of the Galaxy 2": das erste Zusammentreffen von Star-Lord mit seinem Vater, dem lebenden Planeten Ego. Zugegeben, im Clip sieht Letzterer nicht aus wie ein Planet. Stattdessen taucht Ego in seiner menschlichen Gestalt auf, verkörpert von Kurt Russell. Unumwunden kommt er dann auch prompt zur Sache: "Ich bin dein Vater, Peter", verkündet der Marvel-Neuzugang – und damit endet der vielversprechende Trailer. Wie Russells Filmsohn die Neuigkeit aufnimmt, erfahren die Fans wohl oder übel erst ab dem 27. April, wenn "Guardians of the Galaxy 2" in den deutschen Kinos anläuft.

Intergalaktische Rettungsmission Vol. 2

"Jeder kann die Galaxie retten – einmal", titelt der Trailer zudem über das nahende Sequel. Und genau darum soll es in der Fortsetzung auch gehen. Die Rettungsmission, die die Antihelden rund um Star-Lord im ersten Teil erfolgreich hinter sich brachten, hat sich zu Beginn von "Guardians of the Galaxy Vol. 2" längst überall herumgesprochen. Daraufhin erhalten die Guardians einen neuen Auftrag – und prompt liegt das Schicksal der Galaxie erneut in ihren Händen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben