News

"Guardians of the Galaxy 2": Platz 1 für Marvel zum Kinostart

Von Outlaws zu Helden: Die Guardians sind auch im Sequel weiter auf Erfolgskurs.
Von Outlaws zu Helden: Die Guardians sind auch im Sequel weiter auf Erfolgskurs. (©Disney 2017)

Comichelden haben die Kinocharts fest im Griff: "Guardians of the Galaxy 2" eroberte an seinem Eröffnungswochenende Platz 1 in den US-Kinocharts und ist damit schon die 15. Marvel-Verfilmung, der dieser Höhenflug gelingt.

Das Sequel rund um Star-Lord, Gamora, Rocket und natürlich Baby Groot reiht sich so nahtlos in die Erfolgsgeschichte des Comicverlags ein. Der erfolgreiche Kinostart von Marvel-Abenteuern hat Tradition, denn laut NewsFix hatte das Studio bislang noch keinen Film im Rennen, der sich nicht zur Eröffnung an die Spitze der Charts setzte.

Platz 5 im Marvel-Ranking der Kinostarts

Am Wochenende seines US-Kinostarts spielte "Guardians of the Galaxy 2" sagenhafte 145 Millionen US-Dollar ein. Damit sichert sich das Weltraumabenteuer das fünftbeste Ergebnis unter Marvels hausinternen Charts zum Kinostart, wie Digital Spy berichtet. Doch auch global ist das Sequel ein voller Erfolg: Zuzüglich der bislang 282 Millionen US-Dollar fern der Heimat kann sich der Mutterkonzern Disney insgesamt über Einnahmen von fast 428 Millionen US-Dollar weltweit freuen. Erfolgreicher war die Produktionsfirma dieses Jahr nur mit ihrem Realfilm-Remake "Die Schöne und das Biest", das weltweit über eine Milliarde US-Dollar einspielte.

"Guardians of the Galaxy 2" setzt Erfolgskurs fort

Schon der erste "Guardians of the Galaxy"-Teil war ein überraschender Erfolgshit. Im zweiten Ausflug des Raumschiffs Milano bekommt es die galaktische Chaos-Crew mit den Sovereign People zu tun. Doch der Auftrag des genetisch perfektionierten Volkes läuft nicht wie geplant und schon bald befinden sich Star-Lord (Chris Pratt), Gamora (Zoe Saldana), Drax (Dave Bautista), Rocket (Stimme: Bradley Cooper) und Baby Groot (Stimme: Vin Diesel) auf der Flucht.

Welche Rolle dabei Peter Quills verschollener Vater spielt, können Fans seit dem 27. April 2017 in den Kinos ergründen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben