News

"Guardians of the Galaxy Vol. 2"-Trailer zum Super Bowl 2017

Der Super Bowl 2017 macht's möglich: Ein neuer Trailer zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2" ist da – darin erfahren wir Neues zur Zusammensetzung des verrückten Superhelden-Teams von Marvel. Dazu gibt es ein neues Poster im coolen Retro-Look.

Traditionell werden während des Super Bowl der US-amerikanischen Football-Liga NFL die am heißesten erwarteten Trailer des Jahres enthüllt. Und natürlich kamen auch Marvel-Fans in der Nacht zum Montag auf ihre Kosten: Ein neuer Trailer zu "Guardians of the Galaxy Vol. 2" spendiert uns frische Bilder zum Sequel des Überraschungs-Blockbusters aus 2014. Darin wird klar: Offenbar wird Gamoras Adoptivschwester Nebula, gespielt von Karen Gillan ("The Big Short"), nun ebenso wie Star Lords Ziehvater Yondu (Michael Rooker, "The Walking Dead") ein fester Teil des Teams.

Was hat es mit Ayesha auf sich?

Der Trailer zum Super Bowl 2017 beginnt mit einem Blick auf die rätselhafte Ayesha, gespielt von Elizabeth Debicki ("The Night Manager"), deren Rolle im Kontext der Marvel-Filme bisher noch unklar ist. In der Comicvorlage besteht eine direkte Verbindung zwischen Ayesha, Doctor Strange und dem Hulk – deren Ausflug in die kosmischen Weiten des Marvel-Universums für "Thor 3: Ragnarok" vermutet wird. Weiterhin interessant ist der Seitenwechsel von Nebula in "Guardians of the Galaxy Vol. 2", immerhin stand sie im Kampf bisher fest an der Seite ihres Adoptivvaters, dem bösen Thanos.

"Guardians of the Galaxy Vol. 2": Kurt Russel bisher nicht zu sehen

Noch nicht zu sehen ist bisher, wie Schauspieler Kurt Russel ("The Hateful Eight") in seiner Rolle als Ego, "der lebende Planet", aussehen wird. Regisseur James Gunn ("Super") verriet bereits auf der San Diego Comic Con 2016, dass Ego der Vater von Peter "Star Lord" Quill sein wird. Auf einem ebenfalls erschienenen Poster wird Kurt Russels Rolle bisher allerdings noch rätselhaft verschleiert dargestellt.

Die Story des Sequels soll sich in erster Linie um die Suche nach Star Lords Vater drehen, die die Gruppe an den Rand des Kosmos führt. Genaues ist allerdings noch nicht bekannt. Die wirklich gute Nachricht aber ist: Bereits am 27. April startet "Guardians of the Galaxy Vol. 2" in den deutschen Kinos. Spätestens dann werden die Spekulationen also ein Ende haben.

Neueste Artikel zum Thema 'Guardians of the Galaxy 2'

close
Bitte Suchbegriff eingeben