menu

Guillermo del Toros "Pinocchio" wird eine "brutalistische Fabel"

Regisseur Guillermo del Toro macht Pinocchios Ungehorsam im Remake zur Tugend.

Wenn sich Horrorvisionär Guillermo del Toro einer Geschichte wie "Pinocchio" annimmt, wird daraus bestimmt kein Wohlfühlfilm. Das hat der mexikanische Regisseur nun in einem Interview bekräftigt, in dem er sein Remake der italienischen Fabel erneut mit "Frankenstein" vergleicht.

Laut del Toro geht es in beiden Vorlagen darum, was das Menschsein bedeutet. Sein "Pinocchio" werde eine "brutalistische Fabel", kündigt der Filmemacher außerdem in dem Gespräch mit Variety an.

Ungehorsam als Ausgangspunkt zu freiem Willen

"Ich will nicht zu viel darüber verraten, worum es in meinem 'Pinocchio' geht. Was mich an dem Stoff reizte, ist das Thema der Wahlmöglichkeit, das in allen meinen Filmen eine Rolle spielt", berichtet del Toro. Die Romanvorlage von Carlo Collodi und frühere Versionen der Geschichte seien sehr repressiv. Dabei sei die Geschichte in ihrer Essenz eine "brutalistische Fabel über die Sünde des Ungehorsams".

Und Ungehorsam ist für del Toro der Ausgangspunkt zur freien Willensbildung und Fähigkeit, selbstbestimmt die Wahl zu treffen. "Ich denke, es ist interessant, wenn Ungehorsam als Tugend oder der Beginn von Tugend gesehen wird", ist der Regisseur überzeugt.

"Pinocchio"-Remake spielt in den 1930er-Jahren

Del Toro siedelt die Geschichte um die Holzpuppe, die ein Mensch werden möchte, im Italien der 1930er-Jahre während des Aufstiegs von Diktator Benito Mussolini an. In einem vorherigen Interview hatte del Toro "Pinocchio" bereits mit Frankensteins Monster verglichen: "Er ist eine Kreatur, die auf unnatürliche Weise von einem Vater geschaffen wurde, der sich dann distanziert. Er muss Versagen, Schmerz und Einsamkeit erfahren", erklärt del Toro.

Der Regisseur verwirklicht sein "Pinocchio"-Projekt im Stop-Motion-Verfahren für Netflix. Parallel dazu werkelt Disney an einem eigenen Remake seines Zeichentrickklassikers von 1940.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben