menu

Guten Appetit, DC! Fastfoodkette liebäugelt mit "Snyder Cut Special"

Warten auf Gerechtigkeit: Kommt der Snyder Cut von "Justice League"?
Warten auf Gerechtigkeit: Kommt der Snyder Cut von "Justice League"? Bild: © Warner Bros. Entertainment Inc. 2017

Die Forderung nach der "Justice League"-Version von Regisseur Zack Synder nimmt weiter Fahrt auf. An der Produktion beteiligte Stars wie Gal Gadot (Wonder Woman) und Ben Affleck (Batman) und schließlich der Regisseur selbst haben die Version von Warner Brothers bereits eingefordert, nun schaltet sich eine bekannte Fastfood-Kette ein. Und witzelt über ein "Snyder Cut Special" auf der Speisekarte.

"Ein Snyder Cut Special und eine große Coke zum Mitnehmen, bitte!" – schallt es so bald in Subway-Filialen über die Theke? Das Unternehmen hat sich auf Twitter den Forderungen nach Veröffentlichung der Schnittversion des geschassten "Justice League"-Regisseurs Zack Snyder angeschlossen, berichtet Screenrant.

Die Fastfood-Kette habe sogar angeboten, ein entsprechendes Aktions-Sandwich ins Programm zu nehmen – den "Snyder Cut Special". Zur Erklärung: "Cut" kann sowohl "Filmschnitt" bedeuten als auch für Fleischzuschnitte vom Rind wie Rumpsteak und Ribeye stehen.

#ReleaseTheSnyderCut

Hintergrund: "Justice League"-Regisseur Zack Snyder hatte den Film noch vor der Postproduktion verlassen. Nachfolger Joss Whedon ließ diverse Szenen nachdrehen und gab dem Film einen komplett anderen Anstrich. Am 17. November 2019, dem zweiten Jahrestag der Filmpremiere, wendeten sich zahlreiche User unter dem Hashtag "ReleaseTheSnyderCut" an Filmstudio Warner, seither wollen die Forderungen nach der Originalversion nicht verstummen. Auch einige Darsteller des Films und schließlich Regisseur Zack Snyder meldeten sich unterstützend zu Wort.

Auf Twitter haben die Betreiber des Accounts ReleaseTheSnyderCut (@RTSnyderCut) zudem Subway gefragt, wie viele Retweets ein Post von ihnen benötigen würde, damit die Kette 10.000 Sandwiches für wohltätige Zwecke spendet und einen Beitrag mit dem Hashtag "ReleaseTheSnyderCut" absetzt. 5.000 Retweets in fünf Stunden, lautete die Antwort des Unternehmens.

Das ließen sich die Fans nicht zweimal sagen, innerhalb kürzester Zeit war das Ziel erreicht. Und Subway erhöhte die Anzahl der Sandwiches auf 15.000. Die Member der "Justice League" wären begeistert.

Kommen die beiden Snyder Cuts wirklich?

"Justice League"-Fan @EarthOnCarlos war über die Aktion so erfreut, dass er die Kette prompt mit einem Sub feierte und auf Twitter witzelte: "Ich habe mir zur Feier ein Snyder Cut Special (das ist ein Footlong) geholt."

Der Fastfood-Riese reagierte auch auf diesen Post und lobte: "Snyder Club Special klingt wirklich gut!" Bietet Subway also wirklich bald ein "Snyder Cut Special" an? Eher unwahrscheinlich, bei der Aktion dürfte es sich um einen Marketing-Gag handeln. Ebenso ist es wenig realistisch, dass Warner den Snyder Cut von "Justice League" rausrückt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Justice League

close
Bitte Suchbegriff eingeben