Guter Fang? Die ersten Reaktionen zu "Aquaman" sind ins Netz gegangen

Erfolgswelle oder Untergang? Die ersten Reaktionen zu "Aquaman" sind da.
Erfolgswelle oder Untergang? Die ersten Reaktionen zu "Aquaman" sind da. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Wenn es um "Aquaman" geht, spaltete sich die DC-Fangemeinde zuletzt in zwei Lager. Während die einen hofften, dass James Wans Comicverfilmung mit dem Hit "Wonder Woman" mithalten kann, fürchteten die anderen einen weiteren Flop wie "Justice League". Nun gibt es endlich die ersten offiziellen Reaktionen zum Film – und diese geben Anlass zur Hoffnung.

Komplette Kritiken dürfen zwar noch nicht veröffentlicht werden, aber immerhin konnten die US-Kritiker bereits jetzt ihre ersten Eindrücke via Social Media teilen. Das Fazit: "Aquaman" kommt mit spektakulär inszenierter Action, viel Spaß und einem durchweg überzeugenden Jason Momoa in der Hauptrolle, den die Experten in höchsten Tönen lobten.

Jason Momoa ist der neue DC-König

"Jason Momoa ist höllisch charismatisch als Hauptdarsteller", verkündet so unter anderem Blogger und ScreenRant-Autor Nick Kazden via Twitter. "Ich bezweifle, dass noch irgendjemand sich darüber lustig machen wird, dass Aquaman mit Fischen redet, wenn dieser [Film] raus gekommen ist."

The Wraps Umberto Gonzalez geht sogar noch einen Schritt weiter mit seiner Twitter-Lobeshymne: "[Jason Momoa] ist nicht nur der König von Atlantis, sondern auch der neu gekrönte König des DCEU! Kann es nicht erwarten, [den Film] noch einmal zu sehen!"

"Aquaman", der beste Marvel-Film von DC?

Allerdings gab es auch einige fragwürdige Komplimente für den neuen DC-Film. So schrieb Paul Shirey von Joblo.com: "Ich werde Einiges an Ärger dafür bekommen, aber 'Aquaman' ist der beste Marvel-Film, den DC gemacht hat. Das heißt nicht, dass er genau nach diesem Schema verläuft, aber es fühlt sich wie ein Film an, der genau weiß, was er ist, was er verkauft und an wen er es verkauft. Diesmal gibt es keine Identitätskrise."

Peter Sciretta von Slashfilm schloss sich seinem Kollegen in diesem Punkt an: "'Aquaman' ist besser als erwartet. Fühlt sich wie ein Marvel-Film aus Phase 1 an, auf eine gute Art und Weise. [...] Black Manta ist ein toller Bösewicht, den Comic-Fans lieben werden. [Es gibt] einige wirklich spektakuläre One-Shots und gute Action."

Das Beste kommt zum Schluss ...

Die wohl skurrilste Reaktion von allen lieferte jedoch Sam Clements, Co-Host des Picturehouse-Podcasts, auf Twitter. Sein Fazit zu James Wans Film: "'Aquaman' ist wie 'Avatar' trifft auf 'Jupiter Ascending' mit Anspielungen auf 'Der Herr der Ringe', 'Indiana Jones' und auf ein AAA-Videospiel. Es gibt sogar einen Oktopus, der Schlagzeug spielt. Ich habe es geliebt."

Kinostart
Ob die restlichen Kinogänger ebenso begeistert sein werden, erfahren wir spätestens ab dem 20. Dezember, wenn "Aquaman" in den deutschen Kinos startet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben