Hai-Film "Meg" schwimmt allen davon – nur nicht Tom Cruise

Da sieht die Konkurrenz klein aus: "Meg" spült gigantische Summen in die Kinokassen.
Da sieht die Konkurrenz klein aus: "Meg" spült gigantische Summen in die Kinokassen. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)
Jutta Peters Wartet noch immer auf ihren Brief aus Hogwarts. Erwägt alternativ eine Laufbahn bei den Avengers.

Man kombiniere Jason Statham und einen prähistorischen Hai und die Kinogänger beißen in Scharen an: Der Schock-Actioner "Meg" ist vor gerade einmal eineinhalb Wochen in den Kinos angelaufen und spült bereits Mega(lodon)-Summen in die Kinokassen. Doch während die Konkurrenz untergeht, muss ein gestandener Action-Star den Riesenhai nicht fürchten.

Sommer. Badesaison. Und die Kinogänger wollen offenbar nichts lieber sehen als einen 20 Meter langen Hai auf Futtersuche. "Meg" hat nach nicht einmal zwei Wochen Laufzeit die 300-Millionen-Dollar-Marke geknackt, wie unter anderem Collider berichtet.

"Meg" beißt sich durch – trotz (oder wegen?) PG-13

In den USA startete der Film mit Jason Statham direkt auf Platz eins der Kinocharts und allein in China spielte das Monsterhai-Spektakel schon satte 117 Millionen US-Dollar ein. Der Erfolg kommt etwas überraschend, wurden "Meg" doch so einige Zähne gezogen, damit der Film mit dem jugendfreien PG-13-Rating starten kann.

Ursprünglich war eine wesentlich blutigere Ü-18-Version angedacht, wie Statham im Gespräch mit Collider enthüllte. Regisseur Jon Turteltaub habe dem Blockbuster schließlich einen ganz neuen Dreh gegeben. "['Meg'] ist ein spaßiger Sommerfilm", so der Schauspieler. "Er ist voller Humor." Und genau das scheint dem Publikum zu gefallen.

"M:I 6" ködert immer mehr Kinogänger

Nur einer kommt noch besser an: "Mission: Impossible – Fallout" mit Tom Cruise bleibt auch weiterhin der absolute Abräumer des Kino-Sommers. Der sechste Teil der Actionreihe rund um Agent Ethan Hunt (Cruise) landet aktuell bei einem Einspielergebnis von über 500 Millionen US-Dollar weltweit (via Box Office Mojo) – Tendenz steigend.

Um fair zu sein: "M:I 6" hatte einen Vorsprung. Der Film mit Tom Cruise ist bereits seit dem 2. August in den deutschen Kinos zu sehen. "Meg" ist erst am 9. August auf unseren Leinwänden aufgetaucht. Was nicht ist, kann also noch werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben