menu

Harry Styles ersetzt Shia LaBeouf in Thriller von Olivia Wilde

Harry Styles performt in der 'Today'-Show 2020
Läuft! Harry Styles hat sich seine nächste große Filmrolle gesichert. Bild: © Reuters/Brendan McDermid/stock.adobe.com 2020

Drei Jahre nach seinem Schauspieldebüt in "Dunkirk" hat Harry Styles sein nächstes Leinwandprojekt gefunden: Der Musiker hat für eine Hauptrolle in dem Psychothriller "Don't Worry, Darling" von Schauspielerin und Regisseurin Olivia Wilde unterzeichnet.

Harry Styles ersetzt Shia LaBeouf ("The Peanut Butter Falcon"), der das Projekt aufgrund von Terminkonflikten verlassen musste, wie Deadline meldet.

Starker Cast, düstere Story

Somit stößt Harry Styles zu Florence Pugh ("Midsommar", "Black Widow") und Chris Pine ("Star Trek", "Wonder Woman 1984"), die bereits Anfang des Jahres für "Don't Worry, Darling" verpflichtet wurden. Olivia Wilde selbst wird neben dem Regieposten eine kleine Schlüsselrolle übernehmen.

Der Psychothriller handelt von einer Hausfrau (Pugh) in den 1950er-Jahren, deren Bilderbuchleben ins Wanken gerät, als sie nach und nach immer mehr schräge Auffälligkeiten in ihrer kleinen Gemeinde entdeckt. Styles spielt ihren scheinbar perfekten Ehemann, der allerdings ein dunkles Geheimnis vor ihr verbirgt.

Neues Projekt mit Harry Styles

Der neue Film von Olivia Wilde hat laut Collider Priorität beim Studio New Line, das zur WarnerMedia Gruppe gehört. Die Verantwortlichen sollen bestrebt gewesen sein, nach "Dunkirk" ein weiteres Projekt mit Harry Styles als Darsteller auf den Weg zu bringen. Kurzzeitig war der Sänger für die geplante Filmbiografie über Elvis Presley im Gespräch, am Ende ging die Rolle jedoch an Austin Butler ("The Carrie Diaries"). Zudem bot Disney Styles Berichten zufolge die Rolle des Prinz Eric in der "Arielle"-Realverfilmung an, die der Musiker jedoch abgelehnt haben soll.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Thriller

close
Bitte Suchbegriff eingeben