menu

"Haus des Geldes"-Trailer zu Staffel 3: Geld ist nicht alles

Bis zum Start der dritten "Haus des Geldes"-Staffel ist es nicht mehr lange hin. Der erste offizielle Trailer zeigt nun eindrucksvoll, was uns in den neuen Folgen erwartet: Es wird vor allem um die Familie gehen.

Achtung, Spoiler!
Um einige Details aus den ersten beiden "Haus des Geldes"-Staffeln kommen wir nicht herum. Du liest auf eigene Gefahr weiter.

Der ausgeklügelte Überfall auf eine spanische Banknotendruckerei ist erfolgreich verlaufen: Die Kriminellen können mit ihrer Beute fliehen. Doch damit fängt das eigentliche Drama erst an.

"Haus des Geldes" wird zum Überlebenskampf

"Wir sind entkommen, aber jetzt liegt das Allerschwierigste vor uns: am Leben zu bleiben", mahnt der Professor im Trailer zu Staffel 3. Während jeder das auf seine Weise versucht, kommt es zu einem verheerenden Zwischenfall: Rio wird entführt, Tokio kann in letzter Sekunde fliehen. Sie schlägt sich zum Professor nach Thailand durch, gemeinsam mobilisieren sie von dort aus ihre alten Partner.

Rio muss gerettet werden

"Manche Dinge sind wichtiger als Geld", steht in großen Buchstaben im "Haus des Geldes"-Trailer. Am wichtigsten ist die Familie – und die gilt es zu schützen. Koste es, was es wolle. Auch wenn das bedeutet, dass erneut ein Gebäude in Beschlag genommen werden muss.

Sendehinweis
Staffel 3 von "Haus des Geldes" steht ab 19. Juli auf Netflix zum Abruf bereit.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Netflix

close
Bitte Suchbegriff eingeben