News

"Heimgesucht": Netflix zeigt ersten Trailer zur Horror-Doku "Haunted"

Horror-Monat Oktober? Zumindest auf Netflix! Und mit "Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte" bringt der Streamingsender neben diversen anderen Filmen und Serien aus dem Gruselgenre nun auch eigens eine neue "Doku"-Show an den Start. Die soll echte Fälle von realen Menschen in Szene setzen – und schürt mit dem ersten Trailer ziemlich erfolgreich die Erwartungen.

"Haunted", wie die Serie im englischen Original heißt, dreht sich laut Streaminganbieter Netflix um die "markerschütternden Berichte von Personen, die schockierende, sonderbare und übernatürliche Ereignisse sowie andere unerklärliche Phänomene erlebten, von denen sie sich immer noch verfolgt fühlen".

"Heimgesucht" mit "The Purge"-Produzenten am Start

Was dabei herauskommt, wenn die ausführenden Produzenten von Horror-Serie "Lore" und des "The Purge"-Franchise eben diese Erlebnisse in Szene setzen, macht der erste Trailer zu Staffel 1 von "Heimgesucht" nun eindrucksvoll deutlich.

Vor allem wird klar: Für "Heimgesucht" haben die Macher wirklich ganz tief in die Hollywood-Trickkiste gegriffen. Die von den realen Opfern erzählten Geschehnisse werden von Schauspielern nachgestellt – und die Albträume der Beteiligten dabei zum Gruseln schön umgesetzt.

Netflix lässt Albträume der Zuschauer Realität werden – sozusagen

Das ist aber noch längst nicht alles. Um das gefühlte Realitätsniveau der neuen Serie noch ein Stück weiter anzuheben, können Fans ihre ganz persönlichen Albträume ab sofort ebenfalls in Szene setzen lassen. Dabei schwingen professionelle Künstler wie Kim Jung Gi, Jim Mahfood, Brandon Holt, Jason Shawn Alexander und Mark W. Richards die Feder.

Auf Reddit hat Netflix dafür eigens einen eigenen "Haunted"-Thread eröffnet, auf dem Nutzer ihre individuellen Geschichten teilen können. Von den Künstlern werden die Albträume dann in gekonnt erschreckender Manier verewigt.

TV-Ausstrahlung
Ab dem 19. Oktober geht Staffel 1 von "Heimgesucht: Unglaubliche Zeugenberichte" auf Netflix an den Start.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben