News

"Hellboy"-Reboot: Kinostart für das Remake steht offiziell fest!

"Hellboy" wird uns im Januar 2019 ordentlich einheizen.
"Hellboy" wird uns im Januar 2019 ordentlich einheizen. (©Simon Varsano/Lions Gate 2017)

Es wurde bereits viel darüber spekuliert, jetzt steht der Termin für den Kinostart von "Hellboy" endlich offiziell fest. Und wie sich herausstellt, wird der tatsächlich Anfang 2019 liegen.

Fans des feuerroten Höllenfürsten mit der Vorliebe für Zigarren und Katzen sollten sich den 11. Januar 2019 knallrot im Kalender anstreichen, denn dann startet das "Hellboy"-Reboot offiziell in den US-Kinos. In Deutschland könnten Fans damit ab dem 10. Januar 2019 in den Genuss der Neuauflage kommen.

"Hellboy" startet im Januar 2019 in den Kinos durch

Lionsgate und Summit Entertainment haben mit ihrer Ankündigung den Termin bestätigt (via The Hollywood Reporter), den verschiedene Onlinemedien bereits zuvor verkündet hatten. Seinerzeit hatten die Filmstudios allerdings mit Dementis reagiert. Nun steht fest: Offensichtlich wollte man die Katze nur nicht zu früh aus dem Sack lassen.

Mit dem Starttermin am 11. Januar 2019 wird das Reboot von "Hellboy" die erste von gleich mehreren Comicverfilmungen sein, auf die sich Fans in diesem Jahr freuen dürfen. Daran schließt am 14. Februar "X-Men"-Ableger "Gambit" an, gefolgt von "Captain Marvel" am 8. März. "Shazam!" und "Avengers 4" werden den April bestimmen, während im Juni ein bisher noch unbetitelter Marvel-Film sowie das Sequel zu "Justice League" in den Kinos durchstarten sollen.

2019 wird das Jahr der Comicverfilmungen

Doch damit ist noch längst nicht Schluss: "Spider-Man: Homecoming 2", "The Batman", "Wonder Woman 2" und mindestens je ein derzeit noch unbetitelter DC- und Marvel-Film werden den Fans das Jahr 2019 auch in der zweiten Jahreshälfte versüßen. 12 Monate, 12 Comicverfilmungen – was will man mehr?

Neueste Artikel zum Thema 'Hellboy-Reboot'

close
Bitte Suchbegriff eingeben