News

"Hellboy"-Reboot ohne Abe Sapien? Das sagt Darsteller Doug Jones dazu

Bye bye, Abe? Das "Hellboy"-Reboot wird wohl ohne das Amphibienwesen an Land gehen.
Bye bye, Abe? Das "Hellboy"-Reboot wird wohl ohne das Amphibienwesen an Land gehen. (©picture alliance/Everett Collection 2018)

In den ersten beiden "Hellboy"-Filmen war Abe Sapien nicht nur ein fester Teil von Team Red, sondern auch einer der engsten Verbündeten des höllischen Katzenliebhabers. Im Reboot könnte die Figur nun aber völlig fehlen.

Das deutete zumindest Schauspieler Doug Jones an, der in den beiden ersten Filmen als Abe Sapien zu sehen gewesen ist. Und tatsächlich wurde die Rolle für das anstehende "Hellboy"-Reboot bisher noch nicht gecastet.

"Abe Sapien kommt im ersten 'Hellboy-Reboot' nicht wirklich vor"

Im Interview mit Screen Rant erklärte Doug Jones, der aktuell in "The Shape of Water" seine Runden zieht, dass sein früheres Alter Ego, Abe Sapien, seines Wissens nach im "Hellboy"-Reboot nicht vorkommen werde. "Für's Erste bin ich froh darüber, noch niemand anderen in die Rolle schlüpfen zu sehen", zitiert das Portal den Schauspieler.

Auf das Reboot selbst freut sich Jones dagegen sehr. "Ich würde es lieben, das erste Reboot zu sehen, und wie sie es mit David Harbour [als Red] umsetzen, der ein wirklich brillanter Schauspieler ist", stellt Jones klar.

Ein guter Tipp auf den Weg ...

Sollte es dann aber doch (irgendwann) einen neuen Abe Sapien in der Reboot-Reihe geben, hat Doug Jones noch einen besonders guten Tipp parat: Habe Geduld mit der Make-up-Crew! "Ich hätte wirklich keinen anderen Rat für den nächsten Abe-Sapien-Darsteller, als Geduld mit der Maske zu haben. Und, immer wenn du eine Comicfigur spielst, solltest du das zugrundeliegende Material kennen. Es ist ungerecht den Comicfans gegenüber, wenn du das Material nicht kennst."

Kinostart
Das "Hellboy"-Reboot startet am 11. Januar 2019 in den US-Kinos durch. Der Starttermin für Deutschland steht derzeit noch nicht fest.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben