News

"Hobbs and Shaw": Erster Blick auf Vanessa Kirby als Shaws Schwester

Vanessa Kirby bringt Schwung ins "Fast & Furious"-Spin-off.
Vanessa Kirby bringt Schwung ins "Fast & Furious"-Spin-off. (©Chiabella James/Paramount Pictures. All rights reserved. 2018)

Die Dreharbeiten zu "Hobbs and Shaw" sind in vollem Gange und Dwayne Johnson wäre nicht Dwayne Johnson, wenn er uns nicht über Instagram immer auf dem Laufenden halten würde. Diesmal hat er ein Set-Bild von sich und Kollegin Vanessa Kirby im Gepäck – nur von Jason Statham fehlt jede Spur, was The Rock aber nicht davon abhält, gegen seinen Co-Star auszuteilen.

"In unserem Spin-off 'Hobbs & Shaw' habe ich eine neue, nette Freundin. Lernt 'Hattie Shaw' kennen, die von meinem Homegirl Vanessa Kirby gespielt wird", führt Johnson seine neue Kollegin auf Instagram liebevoll ein – und gewährt auch gleich einen Blick auf Kirby und sich am Set.

Vanessa Kirby als MI6-Agentin Hattie Shaw

So stehen die beiden Darsteller in einem alten Gemäuer, in dem im Hintergrund – wie soll es bei einem "Fast & Furious"-Spin-off auch anders sein – PS-starke Gefährte aufblitzen. Im Vordergrund ist ein gewohnt muskelbepackter Dwayne Johnson zu sehen, neben ihm steht Kirby in einem sehr femininen, mit großen roten Rosen gemusterten Rock.

Davon sollte man sich jedoch nicht täuschen lassen, denn Hattie Shaw soll es ebenso wie ihr Bruder faustdick hinter den Ohren haben. "Hattie liebt das Folgende: lange Spaziergänge am Strand, eine knallharte Geheimagentin des MI6 zu sein und Tequilas mit Hobbs zu trinken", so Johnson ironisch in seinem Instagram-Post.

"Hobbs and Shaw" auf Konfrontationskurs

Eine Spitze gegen Co-Star Jason Statham aka Deckard Shaw kann sich The Rock dann aber doch nicht verkneifen. "Es quält [Shaw], dass seine Schwester Hattie mit Hobbs abhängt. Sein Schmerz macht mich sehr glücklich", scherzt The Rock. Dass die bekannte Dynamik zwischen den PS-verrückten Adrenalinjunkies auch im Spin-off erhalten bleibt, dürfte sicher sein.

Das zeigt auch ein erstes Bild der zwei Streithähne, das Johnson ebenfalls auf Instagram teilte, in dem die ungleichen Mitglieder der "F&F"-Familie wieder auf  Konfrontationskurs gehen. "Entweder wir kommen miteinander klar oder wie bekämpfen uns", schreibt Johnson dazu unheilschwanger.

Kinostart
Wie Kirby in diese Dynamik reinspielt, erfahren wir erst ab dem 1. August 2019, wenn "Hobbs and Shaw" in den Kinos durchstartet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben