News

"Hobbs & Shaw": Dwayne Johnson stellt Idris Elbas Schurken vor

Hände hoch! Auch in "Hobbs & Shaw" greift "Dark Tower"-Star Idris Elba wieder zur Waffe.
Hände hoch! Auch in "Hobbs & Shaw" greift "Dark Tower"-Star Idris Elba wieder zur Waffe. (©Sony Pictures Releasing GmbH 2017)

Die Dreharbeiten zum "Fast & Furious"-Spin-off "Hobbs & Shaw" laufen seit knapp einem Monat. Trotzdem ist bislang nur wenig über den kommenden Action-Kracher mit Dwayne Johnson und Jason Statham bekannt – bis jetzt. Denn immerhin kennen wir nun den Namen des mysteriösen Bösewichts, gespielt von Idris Elba. Und ein Foto gab's gleich dazu.

"Helden sind nur so großartige wie ihre größten Antagonisten", verkündete Dwayne Johnson höchstpersönlich via Instagram und gewährte prompt den ersten Blick auf den großen "Hobbs & Shaw"-Bösewicht, einen bis auf die Zähne bewaffneten Söldner. Gleichzeitig bestätigte der Hollywoodstar den "Der Dunkle Turm"-Star Idris Elba endgültig als neues Cast-Mitglied – und verriet auch gleich den Namen seiner Rolle. "Der Name: Brixton. Die Bilanz: ungeschlagen. Das Versprechen: Der Showdown aller Showdowns", tönte Johnson vollmundig weiter.

Idris Elba gegen die drei Muske-L-tiere

Und in der Tat dürfte es Idris Elbas Bösewicht im "Fast & Furious"-Spin-off nicht leicht haben. Schließlich stellen sich ihm gleich drei Helden entgegen: der Ex-Agent Luke Hobbs (Dwayne Johnson), der frühere Kriminelle Deckard Shaw (Jason Statham) und Shaws Schwester, eine toughe MI5-Agentin gespielt von "The Crown"-Star Vanessa Kirby.

Filmemacher hüllen sich in Schweigen

Hinter der Kamera zieht derweil Regisseur David Leitch die Strippen, der sich bereits mit Actionkrachern wie "Deadpool 2" und "Atomic Blonde" einen Namen machte. Der verriet allerdings bislang ebenso wenig zur genauen Handlung von "Hobbs & Shaw" wie Drehbuchautor Chris Morgan, der schon seit 2006 an der "Fast & Furious"-Reihe beteiligt ist. Es bleibt also weiter spannend.

Kinostart
Spätestens am 1. August 2019 wissen wir mehr, denn dann soll "Hobbs & Shaw" in den deutschen Kinos anrollen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben