News

Höhepunkt der Saga? Erste Synopsis zu "Avengers 4" veröffentlicht

Nicht nur Hulk scheint die Synopsis zu "Avengers 4" nicht zu passen.
Nicht nur Hulk scheint die Synopsis zu "Avengers 4" nicht zu passen. (©Marvel Studios 2018)

Im Kino befinden sich Marvels Rächer derzeit noch im großen Kampf gegen Thanos, bevor mit "Avengers 4" nächstes Jahr das große Finale eingeläutet wird. Aber worum wird es dann gehen? Erste Hinweise könnten nun endlich ans Tageslicht gekommen sein.

Achtung, Spoiler!
Die folgenden Informationen könnten für den einen oder anderen vielleicht zu viel sein. Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

Ein Redakteur von Comicbookmovie hat auf seiner Twitter-Seite die erste grobe Synopsis zu "Avengers 4" veröffentlicht. Nach eigenen Angaben hat er die Informationen vom Licensing Magazine.

"Avengers 4" als Höhepunkt der Saga

"Der vierte Film der 'Avengers'-Saga wird als Höhepunkt von 22 miteinander verbundenen Filmen das Publikum zu Zeugen des Wendepunktes einer epischen Reise machen", heißt es in der Zusammenfassung zu "Avengers 4". Und weiter zitiert Rochi Shion aus dem Magazin: "Unsere geliebten Helden werden wahrhaftig verstehen, wie zerbrechlich ihre Realität ist und welche Opfer gebracht werden müssen, um sie aufrechtzuerhalten."

Wird eine Fan-Theorie bestätigt?

Moment, noch mehr Opfer? Hat es in "Avengers: Infinity War" nicht schon genug davon gegeben? Schließlich hat Thanos einen Großteil der Rächer einfach ausgelöscht. Diese Zusammenfassung könnte aber ein Hinweis darauf sein, dass eine bestimmte Fan-Theorie im Bereich des Möglichen liegt: Und zwar, dass einige der überlebenden Avengers ihr Leben dafür opfern, um die von Thanos eliminierten Rächer zurückzuholen.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben