News

Höllisch kurzer Spaß: Staffel 4 von "Lucifer" kommt mit nur 10 Folgen

Chloe und Lucifer bekommen erst einmal nur 10 neue Folgen, um den Cliffhanger aus Staffel 3 aufzulösen.
Chloe und Lucifer bekommen erst einmal nur 10 neue Folgen, um den Cliffhanger aus Staffel 3 aufzulösen. (©Warner Bros. Entertainment Inc. 2016)

Für die Lucifans liegen Himmel und Hölle aktuell nah beieinander. Schließlich wurde "Lucifer" jüngst vom Streamingdienst Netflix gerettet, nachdem Fox die Serie zuvor überraschend cancelte. Doch der Teufel steckt offenbar im Detail: Wie jetzt bekannt wurde, kehrt der Höllenfürst in Staffel 4 mit weniger Episoden zurück als gewohnt.

Wie die Showrunner Joe Henderson und Ildy Modrovich nun verrieten, wird Staffel 4 von "Lucifer" gerade einmal zehn Folgen umfassen. Da die bisherigen Staffeln jeweils auf bis zu 22 Episoden ausgelegt waren, müsse man die ursprüngliche Story-Idee nun zweiteilen, um den Vorgaben der neuen Heimat Netflix gerecht zu werden. Dies verkündeten die Macher im Gespräch mit  TVLine.

Zehn brandneue Folgen & Einordnung der Bonusepisoden

Ein Problem sei das aber nicht. "Wir hatten sowieso geplant, [die Staffel] in zwei Teilen umzusetzen", so Modrovich. "Also erzählen wir einfach den wirklich starken, krassen ersten Teil." Zudem werde es sich um zehn "vollkommen neue" Folgen handeln. Die beiden Bonusfolgen, die Fox im Anschluss an Staffel 3 ausstrahlte, gehen somit nicht auf Kosten der kommenden Staffel 4 auf Netflix. Laut Henderson könnten sie lediglich der Vollständigkeit halber zusätzlich eingeschoben werden. "Das erste, was wir herausfinden müssen, ist, wo die [Folge] hineinpassen könnte, die kein komplettes Standalone war – die Ella-fokussierte Episode."

Drehstart für Staffel 4 naht

Wann Staffel 4 von "Lucifer" auf Netflix abrufbar sein wird, ist bislang nicht klar. Immerhin: Der Termin für den Produktionsbeginn steht fest. Ab August sollen Tom Ellis, Lauren German und Co. wieder vor der Kamera stehen. "Alle sind vorbereitet und startklar", verspricht Henderson. Allzu lang müssen die treuen Fans demnach wohl nicht mehr auf himmlische Behind-the-Scenes-Aufnahmen vom "Lucifer"-Set warten.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen