News

"House of Cards": Das Schicksal von Frank Underwood ist besiegelt

Aus und vorbei: In Staffel 6 gibt es kein Wiedersehen mit Frank Underwood (Kevin Spacey).
Aus und vorbei: In Staffel 6 gibt es kein Wiedersehen mit Frank Underwood (Kevin Spacey). (©Patrick Harbron/Netflix 2017)

Auf diese Nachricht haben "House of Cards"-Fans seit Wochen gewartet – oder auch nicht. Der neueste Clip zu Staffel 6 verrät nämlich, wie Frank Underwood aus der Serie herausgeschrieben wurde ... 

Achtung, Spoiler!
Der folgende Clip verrät, was mit Frank Underwood in Staffel 6 von "House of Cards" passiert. Du liest also auf eigene Gefahr weiter.

Wird Frank Underwood sterben oder haben die "House of Cards"-Schöpfer eine andere Möglichkeit gefunden, den skrupellosen Politiker aus der Serie zu schreiben?

Ein "House of Cards"-Star muss gehen

Die Antwort wird im neuesten Clip gegeben: Offenbar wird Frank Underwood zwischen Staffel 5 und 6 den Serientod sterben. Abseits der Kameras. Ganz still und heimlich. "Wenn sie mich begraben, wird es nicht in meinem Garten sein", erklärt Claire Underwood, die amtierende US-Präsidentin in Staffel 6. "Und wenn sie mir ihren Respekt zollen, werden sie sich anstellen müssen ... "

R.I.P., Frank Underwood!

Nachdem Claire Underwood aus dem Bild geht, schwenkt die Kamera auf das, was ihr gegenübersteht. Oder viel mehr liegt. Denn dort befindet sich nämlich keine Person, sondern der Grabstein von Frank Underwood, der direkt neben seinem Vater begraben wurde. Ein ziemlicher Schlag ins Gesicht, denn von ihm hielt Frank herzlich wenig ...

Reißleine vor Staffel 6 gezogen

Nach dem Skandal um Hauptdarsteller Kevin Spacey, der von Beginn an als Frank Underwood für "House of Cards" vor der Kamera stand, mussten die Verantwortlichen überlegen, wie es mit der Serie weitergeht – und ob es überhaupt weitergeht. Schnell wurde klar, dass es Staffel 6 geben wird und statt Frank Underwood seine Frau Claire im Mittelpunkt steht.

Sendehinweis
"House of Cards" startet mit Staffel 6 am 2. November in den USA auf Netflix durch. In Deutschland wird es die neuen Folgen kurz nach US-Release auf dem Pay-TV-Sender Sky zu sehen geben.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen