menu

"House of the Dragon": Erste Bilder der Drachen aus dem "GoT"-Spin-off

In der Mutterserie "Game of Thrones" feierten die gigantischen Drachen ihr Comeback. Aber wie erging es ihnen vor 300 Jahren?
In der Mutterserie "Game of Thrones" feierten die gigantischen Drachen ihr Comeback. Aber wie erging es ihnen vor 300 Jahren? Bild: © HBO 2017

Die Drachen der "Game of Thrones"-Spin-off-Serie "House of the Dragon" machen sich bereit zum Abflug. Der produzierende Sender HBO zeigt erste Konzeptzeichnungen der Riesenechsen, die eine zentrale Rolle in der Fantasy-Adaption spielen werden.

Mehr noch: Mit einem Twitter-Post verkünden sie, dass die Produktion zu "House of the Dragon" 2021 beginnen wird. Die Worte "Die Drachen kommen" begleiten die ersten kunstvollen Eindrücke, die nun im Netz die Runde machen.

Drachen sind schlanker

Im Vergleich zu den Drachen in "Game of Thrones" scheinen die Riesenechsen in der Spin-off-Serie schmaler zu sein und über längere Stacheln am Kopf zu verfügen. Das ist allerdings wenig überraschend, immerhin spielt "House of the Dragon" rund 300 Jahre vor den Ereignissen rund um Jon Schnee, Daenerys Targaryen und dem Kampf um Westeros. Da dürfte selbst bei den Drachen in der Zwischenzeit optisch ein bisschen was passiert sein.

Casting-Gerücht: Matt Smith als Daemon Targaryen?

Wenn die Produktion im kommenden Jahr beginnt, dürften weitere Informationen folgen. Bisher halten sich die Beteiligten sehr bedeckt, was Details zu "House of the Dragon" angeht. Zumindest seit Oktober ist klar, dass Paddy Considine ("The Outsider") König Viserys spielen wird.

Außerdem kursiert seit einigen Tagen das Gerücht (via The Illuminerdi), dass Matt Smith ("The Crown") für HBO ein heißer Kandidat für die Rolle von Prinz Daemon Targaryen ist. Allerdings gibt es noch keine konkreten Gespräche zwischen dem Schauspieler und den Produzenten. Es bleibt also vorerst spannend, wer zur Familie Targaryen stoßen wird.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Game of Thrones Spin-off

close
Bitte Suchbegriff eingeben