menu

Hulu baut Content aus und könnte zum Retter der Marvel-Serien werden

Hulu zeigt Interesse daran, Luke Cage und Iron Fist ein neues Zuhause zu geben.
Hulu zeigt Interesse daran, Luke Cage und Iron Fist ein neues Zuhause zu geben.

Hulu ist auf dem Vormarsch – und zwar mit gewaltig großen Schritten. Innerhalb weniger Stunden hat der US-amerikanische Streamingdienst gleich mehrere überraschende Bekanntgaben gemacht – darunter die potenzielle Rettung diverser gecancelter Marvel-Serien.

Zumindest zeigt sich Hulu offen, als alternative Plattform für "Iron Fist", "Luke Cage", "Daredevil" und Co. zu dienen. Alles Marvel-Serien, die erfolgreich auf Netflix liefen und trotzdem abgesetzt wurden. "Marvel hat einige Titel, an denen wir interessiert sind", erklärte Craig Erwich, Senior Vize-Präsident von Hulu, laut The Wrap. "Es hängt vor allem davon ab, wann sie dazu bereit sind [sie abzugeben] und mit am wichtigsten, wer dahinter stehen wird."

Wird Hulu zur neuen Marvel-Heimat?

Interessant an Hulu ist: 60 Prozent des Streaminganbieters gehört nach dem Fox-Deal nun Disney – zu denen wiederum auch Marvel gehört. Generell plant Hulu die Zusammenarbeit mit Marvel weiter auszubauen, weshalb gleich vier neue Animationsserien geordert wurden: "Howard the Duck", "M.O.D.O.K.", "Hit-Monkey" und "Tigra & Dazzler".

"Wir haben seit 'Runaways' eine Verbindung mit Marvel, und jetzt kommt es durch die Serien zum Geschäft", so Erwich weiter. Er zeigte sich zudem zuversichtlich, dass weitere Zusammenarbeiten folgen werden.

Scorsese und DiCaprio tun es wieder

Doch Hulu baut auch in andere Richtung die Inhalte aus: So hat sich der Streamingdienst laut Deadline den Film "Der Teufel von Chicago" gesichert, der auf dem gleichnamigen Roman von Erik Larson beruht. Verantwortlich dafür zeichnet das Erfolgs-Duo Martin Scorsese und Leonardo DiCaprio. Die beiden haben bereits fünf Filme zusammen gedreht. Mit "Der Teufel von Chicago" und "Killers of Flower Moon" stehen zwei weitere Projekte in den Startlöchern.

Erster Teaser der Clooney-Serie

Inzwischen ist auch klar, dass die Miniserie "Catch-22", mit der George Clooney sein TV-Comeback feiert, ebenfalls auf Hulu zu sehen sein wird. Ab dem 17. März wird es die sechs Episoden auf Hulu zu sehen geben. Was die Zuschauer erwartet, zeigt der erste Teaser-Trailer. Ob und wann "Catch-22" hierzulande ausgestrahlt wird, ist bisher noch unklar. Hulu kann derzeit ausschließlich in den USA gestreamt werden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Streaming

close
Bitte Suchbegriff eingeben