menu

"I am Groot!" Baby Yoda trifft Baby Groot in niedlichem Fan-Film

Der neue Streamingdienst Disney+ ist in Deutschland noch nicht einmal gestartet, aber der Hype um den süßen Baby Yoda aus der "Star Wars"-Serie "The Mandalorian" ist längst auch hierzulande ausgebrochen. Wer einen Internetzugang hat, kam an diesem Spoiler im vergangenen Monat einfach nicht vorbei. Jetzt gibt es den "cuteness overload": In einem Fan-Film trifft der grüne Fanliebling auf den zweiten berühmten Disney-Spross, Baby Groot!

In dem animierten Kurzfilm von Saruhan Saral alias "Mightyraccoon!" tanzt Baby Groot wie in "Guardians of the Galaxy Vol. 2" ausgelassen zur Musik aus einem Ghettoblaster. Baby Yoda taucht auf und verleibt sich mithilfe der Macht erst einmal einen Frosch ein, bevor er sich ungefragt am Ghettoblaster zu schaffen macht – sehr zu Baby Groots Missfallen. Um Star-Lord zu zitieren: "Dance-Off, Bro!"

"Guardians"-Regisseur gab Anstoß für Crossover-Video

Die grundlegende Idee zu dem witzigen Clip lieferte "Guardians of the Galaxy"-Regisseur James Gunn höchstpersönlich. In der Kommentarspalte auf Instagram wollte ein Fan vom dem Filmemacher wissen, wer seiner Meinung nach einen Kampf gewinnen würde: Baby Yoda oder Baby Groot? Die Antwort Gunns ließ nicht lange auf sich warten: "Ich kenne Baby Yoda als Charakter nur von Memes. Er sieht einfach genau wie ein Baby aus [...], deshalb denke ich, Baby Groot würde ihn in Stücke reißen." Klar, dass die "Star Wars"-Fans das nicht auf sich sitzen lassen können – möge die Macht mit dir sein, James Gunn!

Warten auf Disney+

Mehr von Baby Yoda bekommen die deutschen Fans erst ab dem 31. März 2020 zu sehen, wenn Disney+ endlich auch hierzulande an den Start geht. "The Mandalorian" zählt dann zu den Inhalten, die umgehend abrufbar sind.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Walt Disney Studios

close
Bitte Suchbegriff eingeben