News

"I Am Heath Ledger" erhält emotionalen Trailer

Neun Jahre ist es inzwischen her, dass Heath Ledger starb. Demnächst erscheint eine bewegende Dokumentation über den Oscarpreisträger. "I Am Heath Ledger" gewährt private Einblicke in das Leben des Australiers und hat nun einen ersten Trailer erhalten.

"Selbst als Nebendarsteller stiehlt er allen die Show", ist Regiemeister Ang Lee in der Dokumentation "I Am Heath Ledger" zu hören. Gemeinsam drehten die beiden das mit drei Oscars ausgezeichnete Liebesdrama "Brokeback Mountain".

Heath Ledger, das Ausnahmetalent

So wie Ang Lee sprechen viele Wegbegleiter von Heath Ledger über den 2008 verstorbenen Schauspieler. Die privaten Aufnahmen des Australiers, die er größtenteils selbst gedreht hat, zeigen ihn meist fröhlich – mit seinem herzlichen Lachen, das früher Tausende weibliche Fans dahinschmelzen ließ. Er war ein Künstler durch und durch, doch sein größtes Talent lag ganz klar in der Schauspielerei und seiner unglaublichen Wandelbarkeit.

Trailer gibt Einblicke in das Privatleben

Aber wer war Heath Ledger abseits der Kamera? "Er wollte berühmt sein, aber als er es war, wollte er es nicht mehr", erklärt Filmemacher Matt Amato im Trailer. Mit Regisseur Derik Murray widmet sich ein erfahrener Dokumentarfilmer dem Oscarpreisträger. Zuvor hatte Murray bereits ähnliche Filme über JFK Jr., Chris Farley und Evel Knievel gedreht.

"I Am Heath Ledger" feiert am 23. April auf dem Tribeca Film Festival Premiere. Anschließend ist die bewegende Dokumentation in ausgewählten Kinos zu sehen. 

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben