menu

Im ersten "Annabelle Comes Home"-Trailer beginnt das böse Spiel

Es ist endlich so weit: Der erste Trailer zu "Annabelle Comes Home" ist da und beschert uns das wohl gruseligste Crossover des aktuellen Kinojahres. Im Clip bekommen es dabei nicht nur die erwachsenen Warrens direkt mit den neuen Streichen der Horror-Puppe zu tun – sondern vor allem auch Tochter Judy und ihre beiden Babysitter.

Hatten Ed und Lorraine Warren Horror-Puppe Annabelle nicht eigentlich sicher in ihrem Glaskasten mitten im hauseigenen Horror-Kabinett der Familie verstaut? Geweihtes Glas, Segnung durch einen Pfarrer und Co. inklusive? Tja, es sieht ganz danach aus, als hätte all das nichts geholfen.

"Annabelle Comes Home" lässt die Geister aus der Flasche

Wobei man den Sicherheitsvorkehrungen der Warrens zu Gute halten muss, dass dabei wohl nicht mit unbedachten Babysittern gerechnet wurde, die ihre Finger nicht von den verwünschten Artefakten lassen können. Im ersten Trailer zu "Annabelle Comes Home" hat es die dämonische Puppe aus ihrem gläsernen Gefängnis heraus geschafft und treibt im Haus der Warrens ihr Unwesen.

Und sie ist nicht allein! "Die Puppe. Sie ist ein Magnet für andere Geister", erklärt Lorraine Warren im Trailer aus dem Off. Was bereits besorgniserregend klingt, hat für Tochter Judy (Mckenna Grace) und ihre Babysitter Mary Ellen (Madison Iseman) und Daniela (Katie Sarife) noch viel erschreckendere Folgen.

Willkommen im Zuhause des Conjuring-Universums

Denn die Macher rund um Hollywoods Horror-Goldjungen James Wan versprechen nicht zu viel, wenn sie den Clip mit den Worten "Willkommen im Zuhause des Conjuring-Universums" anpreisen. Von der verwunschenen Spieldose aus "Conjuring – Die Heimsuchung", über das besessene Affen-Spielzeug und den gar nicht so bequemen Schaukelstuhl aus "Conjuring 2" ist alles vertreten – und erwacht erneut zu teuflischem Leben. Von den unzähligen Geistern ganz zu schweigen, die Annabelle noch zusätzlich zum "spielen" einlädt ...

Kinostart
"Annabelle 3" alias "Annabelle Comes Home" wird am 28. Juni 2019 in den US-Kinos anlaufen. Wann die Horror-Puppe auch bei uns wieder für Angst und Schrecken sorgen wird, ist bislang noch unklar.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Annabelle Comes Home

close
Bitte Suchbegriff eingeben