News

Im neuen "Skyscraper"-Trailer wird eine Beinprothese zum Lebensretter

"Rampage" läuft noch in den Kinos, da steht mit "Skyscraper" bereits das nächste Actionfeuerwerk mit Dwayne Johnson in den Startlöchern. Der neueste Trailer dazu zeigt vor allem eines: wie wichtig eine Prothese im Überlebenskampf werden kann ... 

Mit genmanipulierten Tieren, rasanten Verfolgungsjagden oder machohaften Möchtegern-Rettungsschwimmern hat Dwayne Johnson bereits seine Erfahrungen gemacht. Was ihm auf seiner Liste bisher noch fehlte, war der Kampf gegen den höchsten Wolkenkratzer der Welt. Doch zum Glück kann er dieses Abenteuer demnächst von seiner Liste streichen, denn in "Skyscraper" tut Dwayne "The Rock" Johnson genau das!

Dwayne Johnson cool wie eh und je

Im neuesten Trailer zu dem Action-Blockbuster sind zwar viele bereits bekannte Szenen aus dem ersten Trailer sowie dem Teaser zu sehen, doch der neue Clip legt noch mal eine Schippe drauf. Dabei nicht zu vernachlässigen sind die typisch coolen One-Liner und selbstironischen Aussagen des Hauptdarstellers – wie "Okay, nicht runtersehen", nur um es dann doch zu tun und dann festzustellen: "Das war dumm!"

"Skyscraper"-Trailer lässt es krachen

Außerdem zeigt der Trailer, wie vielfältig einsetzbar eine Beinprothese sein kann. Gleich mehrfach rettet sie Dwayne Johnson – beziehungsweise viel mehr seiner Filmfigur Will Sawyer – das Leben.

Erstmals bekommen wir auch endlich mehr von den Widersachern zu sehen, mit denen es der Hüne aufnehmen muss und die in "Skyscraper" das gigantische Gebäude in Schutt und Asche legen wollen.

Kinostart
Wie es Dwayne Johnson mit dem größten Wolkenkratzer der Welt aufnimmt, sehen wir ab dem 12. Juli, wenn "Skyscraper" in den deutschen Kinos startet – auch in 3D.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben