menu

Im neuen "The Walking Dead"-Clip geht's Carol an den Kragen

The Walking Dead-S10E07-Carol-Jace Downs-AMC-2
Vom schüchternen Mütterchen zur toughen Kriegerin: Carol Peletier hat in zehn Staffeln "The Walking Dead" einiges durchlebt. Bild: © Jace Downs/AMC 2019

Schwere Zeiten für Carol: Im neuen "The Walking Dead"-Clip zur zweiten Hälfte von Staffel 10 steckt die toughe Kämpferin ganz schön in der Klemme: Um sie herum scharren zahlreiche Beißer mit ihren zerfledderten Füßen.

Einmal nicht aufgepasst, und schon hängt Carol in einer verlassenen Halle kopfüber am Seil. Das entgeht selbst den schlurfenden Zombies nicht, die geradewegs auf sie zusteuern. Carols verzweifelte Hilferufe nach Daryl bleiben ungehört.

Leg' Dich nicht mit Carol an!

Aber Carol wäre nicht Carol, wenn sie nicht sogar kopfüber die komplette Horde im Alleingang auseinandernehmen würde. Mit einem Messer schaltet sie einen Zombie nach dem anderen aus, bis sie sich aus ihrer misslichen Lage befreien kann.

Als sie schließlich vor einem Haufen mausetoter Untoter steht, kommt aus dem Gang hinter ihr endlich Hilfe angerannt – ein wenig zu spät.

Woher kommt der Wecker?

Bleibt die Frage: Was hat das Weckerklingeln am Ende des "The Walking Dead"-Clips zu bedeuten? Kommt der Ton wirklich von einem Wecker vor Ort? Oder stammt er aus dem Off und deutet an, dass Carol alles nur geträumt hat?

Sendehinweis
Ab dem 24. Februar wissen wir mehr. Dann startet die zweite Hälfte der zehnten "The Walking Dead"-Staffel bei Sky.
Kommentare anzeigen (3)
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben