Im "The Cured"-Trailer gibt's das Reha-Programm für Zombies!

Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Was wäre, wenn die Zombieapokalypse kein unumkehrbarer Zustand wäre wie in "The Walking Dead"? "The Cured" nimmt genau diese Frage ins Visier. Jetzt ist der erste Trailer zum kommenden Horrorfilm gelandet und zeigt, dass auch "wiederbelebte Zombies" mit Vorsicht zu genießen sind.

Mehrere Jahre ist es her, seit der Ausbruch eines Zombievirus das Land heimgesucht und Irland an den Rand des absoluten Chaos gebracht hat. Doch den Wissenschaftlern in "The Cured" ist gelungen, woran Generationen von Zombie-Filmfiguren vor ihnen gescheitert sind: Sie haben ein Heilmittel entwickelt.

So kommt es, dass nicht nur die überlebenden Bewohner von Dublin nach Hause zurückkehren können, sondern auch die "geheilten" Ex-Zombies nach und nach wieder in die Gesellschaft integriert werden sollen. Dass das gar nicht so einfach ist, beweist der erste Trailer zum Film.

Würdest Du einen Ex-Zombie als Mitbewohner wollen?

In dem willigt Reporterin Abby (Ellen Page) ein, den "geheilten" Bruder ihres während der Seuche getöteten Mannes bei sich aufzunehmen. Doch kann sie ihrem Schwager Senan (Sam Keeley) trauen? Immerhin wirkt die Behandlung nur bei 75 Prozent der (ehemaligen) Zombies. Der Rest bleibt weiterhin ein gefährlicher, geifernder Haufen – und das Risiko eines Rückfalls kann auch bei den Ex-Zombies nicht vollkommen ausgeschlossen werden!

Kein Wunder, dass die meisten Anwohner nicht begeistert davon sind, mit den früheren Zombies zusammenzuleben, als wäre nie etwas gewesen. Und auch die Geheilten haben mit den Erinnerungen an ihre Bluttaten zu kämpfen. Es bilden sich geheime Gruppierungen – und dann bricht das Chaos erneut aus.

"The Cured" greift aktuelle politische Themen auf

Im Interview mit Entertainment Weekly betont Darsteller Sam Keeley dabei, dass "The Cured" nicht einfach "nur" ein neuer Zombiefilm sei. "Es scheint ganz so, als sei die Welt heute zu einem bedrohlichen Ort für bestimmte Gruppen von Menschen geworden. Sei es nun aufgrund ihrer Religion, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Geschlechts", so der Schauspieler. "Deshalb [ist die Thematik von 'The Cured'] gerade überaus relevant."

Kinostart
Produktionsstudio IFC will die Ex-Zombies in "The Cured" ab dem 23. Februar ins US-Kino entlassen. Auch via Streaming soll der Film dann zur Verfügung stehen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben