News

"Inhumans": Es hagelt Hohn und Spott für die neue Marvel-Serie

Die ersten Reaktionen zu "Inhumans" sind vernichtend.
Die ersten Reaktionen zu "Inhumans" sind vernichtend. (©YouTube / Marvel Entertainment 2017)

Mit "Inhumans" erobert aktuell eine weitere Gruppe von Marvel-Superhelden die TV-Geräte. Anders als jedoch die letzte Team-Serie "The Defenders" kann die Show rund um die übermenschliche Königsfamilie bei den Fans so gar nicht punkten. Auf Twitter finden sich wenig schmeichelhafte Worte für die jüngste Comic-Adaption.

Stattdessen muss sich "Inhumans" einiges an Kritik gefallen lassen. Die "billige" Perücke von Königin Medusa (Serinda Swan) kassierte schon angesichts der Trailer reichlich Negativ-Kommentare, und auch nach den ersten Folgen lassen die Fans kein gutes Haar an der künstlichen Mähne – ebenso wie an zahlreichen weiteren Aspekten der gerade gestarteten Serie.

Hartes Urteil für "Inhumans"

So bekommen auch die Autoren ihr Fett weg: Die Dialoge wirken für viele Anhänger eher lächerlich als dramatisch. Zudem muss sich Thronräuber Maximus, in der Serie verkörpert von Iwan Rheon ("Game of Thrones"), mehrfach einen unvorteilhaften Vergleich gefallen lassen: Er sei lediglich ein "kostengünstiger Loki", befinden einige Twitter-User und spielen damit auf den fiesen Götterbruder in den "Thor"-Filmen an.

Das sagt die Verteidigung

Andere Fans sprangen allerdings für die Serie in die Bresche und erinnerten die zahlreichen Kritiker daran, dass die mittlerweile beliebte Marvel-Show "Agents of Shield" einst ebenfalls vernichtende erste Reaktionen einstecken musste, bevor ihre Agenten den richtigen Ton trafen. Bleibt zu hoffen, dass den Bewohnern von Attilan eine ähnliche Kehrtwende bevorsteht.

Fehlender Starttermin
Hierzulande müssen sich die Fans vorerst noch gedulden, bevor sie sich ein eigenes Bild des neuen Marvel-Ablegers machen können. Denn wann die gesamte erste Staffel von "Inhumans" auch in Deutschland ausgestrahlt wird, ist noch unklar.

Neueste Artikel zum Thema 'Inhumans'

close
Bitte Suchbegriff eingeben