News

"Insidious 4": Trailer und neuer Titel veröffentlicht

Zwar feiert "Insidious 4" passend zum Horrorgenre erst im dunklen und frostigen Januar seine Premiere, doch ein erster Trailer rund um das Medium Elise versetzt Fans schon jetzt in Angst und Schrecken. Auch der Titel für den vierten Teil des Franchise wurde in diesem Zuge verraten.

Die Horrorreihe bricht mit der Tradition ihrer bisherigen Nummerierung nach Kapiteln und gibt dem Film den Titel "Insidious: The Last Key". Und was es mit diesem mysteriösen Schlüssel auf sich hat, verrät der offizielle Trailer auf für das Franchise gewohnt erschreckende Weise.

"Insidious: The Last Key": Sequel und Prequel in einem

Die "Insidious"-Filme begleiten verschiedene Fälle der Geister- oder Dämonenheimsuchung aus einer Parallelwelt namens "The Further". Den Betroffenen hilfreich zur Seite steht dabei die Parapsychologin Elise Rainer (Lin Shaye) – im Erstling noch lebendig und im zweiten Teil als hilfreicher Geist. "Insidious 3" bildete schließlich ein Prequel zur Reihe, in dem Elises Vergangenheit im Fokus stand.

"Insidious 4" ist eine direkte Fortsetzung dieses Prequels und damit ein Prequel zur Reihe und ein Sequel zu "Insidious: Chapter 3" zugleich. Dass dieser Umstand Fans verwirren könnte, gibt die  Entertainment-News-Website Screen Rant zu bedenken. "Insidious 4" könne daher das Ende der Reihe einläuten.

Kann "Insidious 4" an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen?

Bislang war das Franchise jedoch extrem erfolgreich. Als Auftakt der Reihe spielte "Insidious" bei einem knappen Budget von 1,5 Millionen US-Dollar laut Box Office Mojo satte 97 Millionen US-Dollar ein. Die Sequels überschritten bei einem gering aufgestockten Budget locker die 100 Millionen-Dollar-Marke.

Wie sich "Insidious: The Last Key" im Vergleich dazu schlagen wird, erfahren mutige Kinogänger ab dem  04. Januar 2018.

Neueste Artikel zum Thema 'Insidious 4: The Last Key'

close
Bitte Suchbegriff eingeben