J.J. Abrams schockt Fans: "Cloverfield 4" etwa schon im Kasten?!

Damit hat wohl keiner gerechnet: "Cloverfield 4" scheint bereits abgedreht zu sein.
Damit hat wohl keiner gerechnet: "Cloverfield 4" scheint bereits abgedreht zu sein. (©Universal Pictures 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

Bisher haben wir noch nicht mal einen Trailer zu "Cloverfield 3" zu sehen bekommen, da erwartet die Fans bereits "Cloverfield 4"! Wie es scheint, hat Produzent J.J. Abrams ganz klammheimlich das nächste Sequel in Angriff genommen.

Das ist aber noch längst nicht alles. Offenbar sind die Dreharbeiten an "Cloverfield 4" sogar bereits abgeschlossen! Auch einen potenziellen Titel und eine offizielle Inhaltsangabe kursiert schon im Netz und lässt Großes vermuten.

"Cloverfield 4" soll "Overlord" heißen

Wie Slashfilm unter Berufung auf ungenannte Quellen berichtet, soll "Cloverfield 4" auf den offiziellen Titel "Overlord" hören. Und obwohl das Sequel erneut in derselben Realität angesiedelt ist, wie die vorangegangenen "Cloverfield"-Filme, müssen sich Fans auf einen ganz neuen Handlungsrahmen einstellen.

Dem Portal zufolge wird das Überraschungssequel während der Zeit der Zweiten Weltkrieges angesiedelt sein, konkret am Vorabend der Landung der Alliierten in der Normandie. "Am Vorabend des D-Days werden amerikanische Fallschirmjäger hinter den feindlichen Linien abgesetzt, um eine Mission auszuführen, die entscheidend für den Erfolg der Alliierteninvasion ist", zitiert Slashfilm die Inhaltsangabe von "Cloverfield 4".

Alliierte vs Nazi-Dämonen?

Doch wie es mit "Cloverfield" nun mal so ist, bleibt es auch in "Overlord" wohl nicht allzu lange bei der "normalen" Natur der Mission. "[...] Als sie sich ihrem Ziel nähern, wird den Soldaten langsam klar, dass in dem von Nazis besetzten Dorf viel mehr vor sich geht, als nur eine militärische Operation. Bevor sie sich versehen, müssen sie gegen übernatürliche Kräfte kämpfen, die Teil eines Nazi-Experiments sind."

Klingt ganz danach, als hätten sich J.J. Abrams und Regisseur Julius Avery ("Son of a Gun") ziemlich was einfallen lassen. Das Beste kommt aber noch: Wie Screenrant berichtet, soll "Cloverfield 4" bereits am 26. Oktober 2018 in den US-Kinos durchstarten. Damit würde uns J.J. Abrams gleich zwei "Cloverfield"-Filme in einem Jahr bescheren!

Kinostart
Vorerst dürfen sich Fans aber zunächst auf "Cloverfield 3" aka "Cloverfield Station" freuen. Der soll nach aktuellem Stand der Dinge am 19. April die deutschen Kinos erobern – sofern sich Netflix den Film nicht vorher sichert.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben