News

Jackpot! Disney feiert Rekordjahr an den Kinokassen

Auch die Bewohner von "Zoomania" freuen sich.
Auch die Bewohner von "Zoomania" freuen sich. (©Facebook/DisneyZootopia 2016)

Für Disney gibt es schon jetzt ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk. Der amerikanische Medienkonzern hat mit 5,85 Milliarden US-Dollar Einnahmen an den weltweiten Kinokassen schon zwei Monate vor Ende des Jahres seinen eigenen Rekord geknackt. Gleich vier große Blockbuster spülten viel Geld in die Kassen. 

"Zoomania", "The Jungle Book", "Findet Dorie" und nicht zuletzt natürlich "The First Avenger: Civil War": Sie sind laut dem Branchenmagazin The Hollywood Reporter für den großen Erfolg des Mäusekonzerns im aktuellen Geschäftsjahr verantwortlich. Die Belohnung: weltweite Einnahmen von fast 6 Milliarden US-Dollar. Umgerechnet sind das rund 5,2 Milliarden Euro.

Disney knackt den Branchenrekord

Mit diesem Ergebnis toppt Disney nicht nur seinen eigenen Rekord aus dem vergangenen Jahr, – 2015 verdiente der Konzern "nur" 5,84 Milliarden US-Dollar – sondern es wird mit großer Wahrscheinlichkeit einen neuen Branchenrekord aufstellen. Es gilt als nahezu sicher, dass Disney den bisherigen Spitzenreiter Universal Pictures vom Thron stoßen wird. Der Konkurrent konnte sich 2015 6,89 Milliarden US-Dollar am Box Office sichern – unter anderem wegen der Blockbuster "Jurassic World", "Fast & Furious 7" und den "Minions", die alle über eine Milliarde US-Dollar einspielten.

Marvel, Pixar und Lucasfilm machen es möglich

Doch Disney ist nicht nur Disney. Zu dem Medienkonzern gehören unter anderem das Trickfilmstudio Pixar, die Marvel Studios und inzwischen auch Lucasfilm. Mit diesen Studios in der Hinterhand konnte Disney vier der größten Blockbuster des Jahres liefern, von denen bis auf "The Jungle Book" alle die 1-Milliarden-Grenze sprengten. Hinzu kommen die Gewinne aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht". Das Star-Wars-Sequel feierte zwar schon im Dezember 2015 Premiere, doch die Ticketverkäufe für das neue Jahr, wurden natürlich für 2016 mit eingerechnet. Alles in allem kann Disney mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben