menu

"Jerks": Fahri und Christian haben Beef im ersten Trailer zu Staffel 3

Sie lieben sich (meistens): Fahri Yahrdim und Christian Ulmen sind richtige "Jerks".
Sie lieben sich (meistens): Fahri Yahrdim und Christian Ulmen sind richtige "Jerks".

Aus Deutschland kommen nur der "Tatort" und schlechte Filme von Til Schweiger? Falsch! "Jerks", die Impro-Comedy von Christian Ulmen und Fahri Yardim, zeigt seit zwei Staffeln, wie verboten lustig, unbequem und fremdschämig eine deutsche Serie sein kann. Fans jubeln: Endlich gibt's einen ersten Teaser zu Staffel 3.

Masturbationsprobleme, Fremdgehen, fehlgeschlagene Drogenexperimente, Kannibalismus – in "Jerks" ist wirklich kein Thema zu kontrovers und zu peinlich, als dass es nicht als Aufhänger für herrlich vertrackte Situationskomik mit Fremdschäm-Garantie dienen könnte.

Fans warten bereits seit über einem Jahr auf die dritte Staffel. Und endlich gibt es ein Lebenszeichen – in Form eines Tweets. Der verrät zwar nichts zum Inhalt von Staffel 3, dank düsterer Musik und apokalyptischer Bibelzitate kommt aber schon die richtige Untergangsstimmung auf.

Wie geht es weiter mit Fahri und Christian?

Seit September 2018 dreht das Team bereits an Staffel 3, die wieder zehn Folgen umfassen wird. Natürlich sind Infos zur Story noch streng geheim, aber wie es aussieht, gibt es zwischen Fahri und Christian richtig Beef.

Achtung, Spoiler!
Der folgende Artikel spoilt das Ende der zweiten Staffel! Weiterlesen also auf eigene Gefahr.

Wir erinnern uns: Gemeinsam mit dem völlig überrumpelten Christian Ulmen erfahren wir am Ende der zweiten Staffel, dass sein Kumpel Fahri mit Jasmin "Blümchen" Wagner einen gemeinsamen Sohn hat, den er bislang nie erwähnt hat. Noch schlimmer: Fahri möchte keinen Kontakt mehr zu seinem Sohn und dessen Mutter, weil demnächst die Unterwasser-Hochzeit mit seiner aktuellen Freundin Pheline ansteht. Und weil er selber nicht den Mumm hat, schickt er Christian vor, um Jasmin die endgültige Funkstille zu verkünden – was für ein Lappen.

Nicht mehr auf Maxdome, sondern auf Joyn

Anders als die ersten beiden Staffeln wird "Jerks 3" nicht auf Maxdome laufen, sondern auf dem neuen Streaming-Portal Joyn, das im Juni startet.

Zementiert "Jerks" mit der dritten Staffel seinen Ruf als derzeit beste deutsche Comedy? Wir drücken die Daumen! Und holen uns jetzt schon mal ein Kissen zum Dahinter-Verstecken ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sitcom

close
Bitte Suchbegriff eingeben