menu

"John Wick: Kapitel 4" verzögert sich um ein komplettes Jahr

Gut Ding will Weile haben.
Gut Ding will Weile haben. Bild: © Concorde Filmverleih GmbH 2019

Nun trifft es auch "John Wick: Kapitel 4": Nachdem zuletzt der Start von so ziemlich jedem Kinofilm um mehrere Monate oder gar ein Jahr nach hinten geschoben wurde, ist jetzt klar, dass auch der Hitman nicht verschont bleibt.

Ursprünglich sollte "John Wick: Kapitel 4" am 21. Mai 2021 in den USA starten. Damit hätte es sogar ein Double Feature mit Keanu Reeves gegeben,  denn der Kinostart für "Matrix 4" wäre ebenfalls an diesem Tag.

Hitman kommt mit einem Jahr Verzögerung

Daraus wird nun aber nichts, denn wie unter anderem The Bloody Disgusting berichtet, hat das produzierende Filmstudio Lionsgate den Kinostart auf den 27. Mai 2022 verschoben. Der Grund liegt auf der Hand: Die Corona-Pandemie legt aktuell alle Serien- und Filmproduktionen lahm. Somit müssen auch die Dreharbeiten zu "John Wick: Kapitel 4" bis auf Weiteres pausieren.

Wie geht's mit John Wick weiter?

Das heißt auch, dass wir uns noch länger gedulden müssen, erste Informationen zum vierten Teil der Actionreihe zu erhalten. Dies ist angesichts des fiesen Cliffhanger-Endes von "Kapitel 3" besonders schwierig. Immerhin ist wahrscheinlich, dass "John Wick: Kapitel 4" direkt an den Vorgänger anknüpfen dürfte.

Bisher gibt es übrigens noch keine Hinweise, ob sich auch der Kinostart von "Matrix 4" verzögert. Da die Dreharbeiten allerdings vor dem Corona-Lockdown begonnen haben, stehen die Chancen gut, dass der geplante Start in Deutschland am 20. Mai 2021 eingehalten werden kann.

Zur Überbrückung
Falls Dir noch der eine oder andere "John Wick"-Film (oder gar alle) fürs Heimkino fehlen, kannst Du sie Dir einfach bei SATURN bestellen und bequem nach Hause liefern lassen.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema John Wick: Kapitel 4

close
Bitte Suchbegriff eingeben