John Williams gibt auch in "Star Wars: Episode 9" den Ton an

Wenn Darth Vader auftaucht, hören "Star Wars"-Fans das bereits an dem unverkennbaren "Imperial March" von John Williams.
Wenn Darth Vader auftaucht, hören "Star Wars"-Fans das bereits an dem unverkennbaren "Imperial March" von John Williams. (©Disney/LUCASFILM LTD 2017)
Christin Ehlers Würde ein "König der Löwen"-Remake mit Benedict Cumberbatch notfalls aus eigener Tasche zahlen.

Was die "Star Wars"-Saga angeht, ist Komponist John Williams ein alter Hase. Doch seine Erfolgsgeschichte will er offenbar weiter ausbauen und verkündet nun, dass er auch für "Star Wars: Episode 9" seine unvergleichliche Musik beisteuern werde. 

Sei es das legendäre Thema beim Opening Crawl, der "Imperial March" zu Darth Vader oder die Geigen, Querflöten und Harfen, die während der Szenen mit Yoda trällern – John Williams hat der "Star Wars"-Saga seinen unverkennbaren, akustischen Stempel aufgedrückt. Und wie es aussieht, möchte er damit auch nicht aufhören.

Williams auch bei "Star Wars: Episode 9" an Bord

Im Gespräch mit Variety erklärte der fünffache Oscar-Preisträger, dass er auch für "Star Wars: Episode 9" seinen Dirigentenstab in Bewegung setzen werde: "Ich würde [die Saga] sehr gerne zum Abschluss bringen", wird John Williams in dem Artikel zitiert.

Seit der erste "Star Wars"-Teil im Jahr 1977 erschienen ist, ist John Williams der Hauptverantwortlicher für die musikalische Untermalung der Saga. Bis auf wenige Ausnahmen wie zum Beispiel "Rogue One: A Star Wars Story" hatte der Komponist überall seine Finger im Spiel.

Auch beim "Han Solo"-Spin-off ist Williams an Bord

Selbst bei "Solo: A Star Wars Story" mischt John Williams mit, auch wenn er in diesem Fall nicht tongebend ist. Als Komponist fungiert in dem Spin-off James Powell. Allerdings arbeitet "Star Wars"-Profi Williams am Thema mit und unterstützt seinen Kollegen.

Kinostart
Wie das klingt, erfahren wir ab dem 24. Mai 2018, dann startet "Solo: A Star Wars Story" in den deutschen Kinos. "Star Wars: Episode 9" folgt dann voraussichtlich hierzulande am 19. Dezember 2019.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben