menu

"Joker" gewinnt Goldenen Löwen beim Filmfestival in Venedig

Joker Joaquin Phoenix
"Joker" hat gut lachen: Der ungewöhnlichen DC-Film heimste in Venedig den Goldenen die erste wichtige Auszeichnung ein.

Nach der Premiere von "Joker" auf dem Filmfestival in Venedig überschlugen sich die Kritiker mit Lob. Joaquin Phoenix habe einen Oscar verdient, urteilten zahlreiche Branchenexperten. Dennoch rechnete kaum jemand damit, dass die Comicverfilmung aus Hollywood in Venedig einen Award bekommen würde.

Aber der Joker ist bekanntlich immer für eine Überraschung gut: Todd Phillips' düstere Origin-Story "Joker" erhielt den Goldenen Löwen, die höchste Auszeichnung, die das prestigeträchtige Filmfestival vergibt!

Bei der Preisübergabe dankte Phillips laut The Hollywood Reporter "Warner Bros. und DC dafür, dass sie sich aus ihrer Komfortzone gewagt und diesen mutigen Schritt mit mir und diesem Film unternommen haben." Der Regisseur ist sich zudem bewusst, dass er den Erfolg seines Films vor allem seinem Hauptdarsteller zu verdanken hat. "Es gäbe diesen Film nicht ohne Joaquin Phoenix. Joaquin ist der wildeste, am hellsten strahlende und aufgeschlossenste Löwe, den ich kenne." An den Schauspieler gerichtet fährt Todd Phillips fort: " Danke, dass du mit deinem unglaublichen Talent mir vertraut hast."

Hat DC mit "Joker" ein Oscar-Ass im Ärmel?

Es ist eine große Überraschung, dass ein Film aus dem Superhelden-Genre auf einem der renommiertesten Filmfestivals geehrt wird. In der Regel bleiben Comicverfilmungen trotz ihrer Beliebtheit und ihres enormen finanziellen Erfolgs bei den Awards außen vor. Wenn überhaupt, gibt es Preise in Nebenkategorien, etwa für die Spezialeffekte oder das Drehbuch. Anders bei "Joker".

Der DC-Film wird als heißer Kandidat für die Oscars 2020 gehandelt, der Goldene Löwe hat diese Spekulationen noch einmal angeheizt. Schließlich präsentierte das Filmfestival in Venedig in den vergangenen Jahren diverse spätere Oscargewinner wie "La La Land" und "The Shape of Water". Die Chancen für "Joker" stehen somit gut.

Weitere Gewinner des Filmfestivals in Venedig

Der Silberne Löwe des großen Preises der Jury ging an das historische Justizdrama "J'accuse" von Regisseur Roman Polanski. Mit dem Silbernen Löwen für die beste Regie wurde der Schwede Roy Andersson für sein Drama "Om det oändliga" (im Englischen: "About Endlessness") geehrt.

Kinostart
"Joker" startet am 10. Oktober in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Joker (Origin Movie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben