menu

"Joker": Im finalen Trailer ist Schluss mit lustig

Der finale Trailer zu "Joker" ist da! Kurz vor der Filmpremiere im Rahmen der Filmfestspiele in Venedig hat Warner gerade das Video veröffentlicht. War Protagonist Arthur Fleck in den bisherigen Clips noch darum bemüht, die positive Fassade seines Lebens aufrecht zu erhalten, ist im aktuellen Video endgültig Schluss mit lustig.

Nach zahllosen Schicksalsschlägen, gegen die er seiner kranken Mutter zuliebe auch mithilfe einer Psychologin angekämpft hat, beschließt der angehende Joker, das böse Spiel der Welt in Zukunft einfach mitzuspielen. Der Grund: Offenbar ist Arthurs geliebte Mutter gestorben (darauf lassen zumindest zwei kurze Szenen schließen). Und auch die Psychologin lässt den um seine geistige Gesundheit kämpfenden Mann im Stich.

"Send in – the Clown ..."

Warum sich also weiter gegen das Unvermeidliche wehren? Das scheint sich Arthur Fleck zu denken und ergibt sich im finalen Trailer seinem Wahnsinn. Es ist die Geburtsstunde des Jokers, die wir hier zu sehen bekommen – und Darsteller Joaquin Phoenix hätte den schaurig-dramatischen Wandel kaum überzeugender in Szene setzen können.

Drei neue Poster feiern die Geburt des Jokers

Parallel zum finalen Trailer hat Warner drei neue Poster zu "Joker" veröffentlicht. Die Bilder kennen wir zum Teil bereits aus Posts von Regisseur Todd Phillips und von verschiedenen Zeitschriften-Covern, doch in so voller Pracht durften wir die Aufnahmen von Gothams Clown-Prinz bisher nicht bewundern.

Kinostart
"Joker" startet am 17. Oktober 2019 in den deutschen Kinos.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Joker

close
Bitte Suchbegriff eingeben