News

"Jurassic World 2" schlägt die Brücke zurück zu "Jurassic Park"

Ein neuer Castzugang für "Jurassic World 2" wandelt auf den Spuren von "Jurassic Park".
Ein neuer Castzugang für "Jurassic World 2" wandelt auf den Spuren von "Jurassic Park". (©Facebook/Jurassic Park 2017)

Über 20 Jahre nach dem großen Erfolg von "Jurassic Park" lassen die neuen "Jurassic World"-Filme die lang ausgestorbenen Echsen wiederaufleben. "Jurassic World 2" knüpft die Verbindung zu dem Erstling dabei fester als bisher erwartet.

Das hat Darsteller James Cromwell ("Ein Schweinchen namens Babe") kürzlich in einem Interview angedeutet. Er stößt zum noch namenlosen Sequel rund um die sagenhafte Jurassic-Welt.

Kumpan von Richard Attenboroughs Charakter aus "Jurassic Park" mit an Bord

Im Rahmen der Talkshow "Larry King Now" zu seiner Rolle in "Jurassic World 2" befragt, verrät er Folgendes: "Der Charakter, den Richard Attenborough spielte, ich bin sein Partner Benjamin Lockwood. Wir haben die Technologie entwickelt, die es möglich macht, die Gene zu klonen." Richard Attenborough verkörperte in "Jurassic Park" den Multimillionär John Hammond, der den von Dinosauriern bevölkerten Erlebnispark gründete. Da der britische Oscarpreisträger 2014 verstorben ist, stand eine Rückkehr seines Charakters nicht zur Debatte. Weiter erklärt Cromwell über seine Rolle: "Und so versuche ich mit dem Rückschlag von dem, was wir getan haben, umzugehen".

Auch Jeff Goldblum und T-Rex bereichern "Jurassic World 2"

"Jurassic World 2" knüpft anscheinend also noch stärker an das Original an als der enorm erfolgreiche Vorgänger aus dem Jahr 2015. Ein erster Hinweis auf diese Ausrichtung war allein das Casting von Jeff Goldblum. Er wird seine Rolle als Spezialist für Chaostheorie Dr. Ian Malcolm wiederaufnehmen, der er schon in "Jurassic Park" und der Fortsetzung "Vergessene Welt: Jurassic Park" Leben einhauchte. Der Cast umfasst weiterhin Chris Pratt und Bryce Dallas Howard und wurde außerdem erweitert um Geraldine Chaplin, die Briten Rafe Spall und Toby Jones, sowie Justice Smith. Und einer ist natürlich auch wieder mit von der Partie: Der T-Rex, der auch schon in "Jurassic Park" für Angst und Schrecken sorgte.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben