News

"Jurassic World 2" wird "düsterer und furchteinflößender"

Chris Pratt bekommt es auch in "Jurassic World 2" wieder mit Echsen außer Rand und Band zu tun.
Chris Pratt bekommt es auch in "Jurassic World 2" wieder mit Echsen außer Rand und Band zu tun. (©Facebook/JurassicPark.DE 2016)

Das Dino-Reboot "Jurassic World 2" nimmt immer konkretere Formen an: Regisseur J.A. Bayona verriet nun neue spannende Details zum zweiten Teil der Trilogie, die schon jetzt Lust auf mehr machen!

"Jurassic World 2" wird offenbar dunkler und spannungsreicher, als es für das "Jurassic Park"-Franchise bisher üblich war. In einem Interview mit der spanischen Nachrichtenagentur EFE hat Regisseur J.A. Bayona durchblicken lassen, dass sein zweiter Teil der "Jurassic World"-Trilogie den Dino-Actionfilmen deutlich ernstere Seiten abgewinnen wird. "Düsterer und furchteinflößender" soll der Film demnach werden.

Düsterer Mittelteil für die Dino-Trilogie

"'Jurassic World 2' spinnt die Geschichte in eine völlig neue Richtung weiter", sagte der Spanier. "Es hat mich selbst überrascht. Wir gehen an Orte, an denen die 'Jurassic Park'-Saga noch nie gewesen ist. Gleichzeitig zollen wir den Vorgängerfilmen Tribut." Als Referenz für die geplante düstere Ausrichtung zog er Parallelen zu den Mittelteilen bekannter Sci-Fi-Trilogien: "Der zweite Teil einer Trilogie ist immer finster – die klassischen Beispiele sind 'Das Imperium schlägt zurück' und 'Der Zorn des Khan'."

Bei allem Willen zur Ernsthaftigkeit soll "Jurassic World 2" aber natürlich trotzdem unterhalten – nicht zuletzt deshalb ist ja auch Komik-Talent Chris Pratt wieder mit an Bord: "Wenn Chris Pratt dabei ist, wird es natürlich auch immer ein bisschen lustig", wiegelte Bayona ab.

Blockbuster nimmt sich ernstes Thema vor

Dass "Jurassic World 2" neue Akzente setzen könnte, hatte sich bereits kürzlich angedeutet: Colin Trevorrow, der im ersten "Jurassic World"-Teil Regie führte und den zweiten Teil produziert, hatte verraten, dass der Film eine Parabel auf die Misshandlung von Tieren in modernen Gesellschaften werden solle. Einem derart ernsten Thema steht die von J.A. Bayona angekündigte Düsternis sicherlich gut zu Gesicht.

"Jurassic World 2" startet voraussichtlich am 7. Juni 2018 in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben