menu

K.I.T.T. rollt in die Kinos! James Wan produziert "Knight Rider"-Film

Knight Rider David Hasselhoff KITT
K.I.T.T. und Michael Knight gehen bald wieder auf Verbrecherjagd! Bild: © Universal Pictures Home Entertainment 2020

Die 1980er-Jahre sind zurück! Naja, zumindest ein absoluter TV-Klassiker des Jahrzehnts: Die Serie "Knight Rider" soll als Kinofilm wiederauferstehen. "Aquaman"-Regisseur James Wan ist als Produzent an der Neuauflage beteiligt.

Gemeinsam mit der Spyglass Media Group arbeitet James Wan bereits an der Leinwandadaption von "Knight Rider", melden die US-Portale Deadline und Variety. Das Drehbuch steuert TJ Fixman bei. Der Autor arbeitete zuvor vor allem an Videospielen wie der "Ratchet & Clank"-Reihe.

Neuauflage im Geiste des Originals

Details zum Plot des "Knight Rider"-Films sind bislang nicht bekannt. Deadline will jedoch erfahren haben, dass die Fans eine moderne Adaption erwartet, die jedoch "die Anti-Establishment-Tonalität des Originals" wahrt.

Zu einem möglichen Regisseur oder der Besetzung gibt es bislang ebenfalls keinerlei Informationen.

Darum geht's in "Knight Rider"

Die Serie "Knight Rider" umfasst 90 Folgen in vier Staffeln und wurde von 1982 und 1986 auf dem US-Sender NBC erstausgestrahlt. "Baywatch"-Star David Hasselhoff spielte Michael Knight, den ausführenden Agenten der Foundation für Recht und Verfassung. Gemeinsam mit seinem sprechenden High-Tech-Auto K.I.T.T. sorgt Knight für Recht und Ordnung, indem er Verbrecher bekämpft.

James Wan hat alle Hände voll zu tun

Auch abseits der Entwicklung des kommenden "Knight Rider"-Films hat James Wan einen vollen Terminplan: Als Regisseur verantwortet er "Aquaman 2". Zudem ist seine Produktionsgesellschaft Atomic Monster Productions am Horror-Sequel "The Conjuring: The Devil Made Me Do It" und der Videospielverfilmung "Mortal Kombat" beteiligt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Action

close
Bitte Suchbegriff eingeben