News

Keep Rolling: Neuer "Mortal Engines" zeigt endlich mehr von der Story

Der neueste Trailer zu "Mortal Engines" ist da und er verspricht uns einen wahrlich epischen Film von Produzent Peter Jackson. Nachdem es zunächst nur Fragmente zu sehen gab, gibt es nun über zwei Minuten, die uns tiefer in die Story ziehen. 

Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr: "Mortal Engines: Krieg der Städte" spielt in einer Zukunft, in der Metropolen als solche nicht mehr existieren. Vielmehr bewegen sie sich als rollende Monstrositäten durch die Gegend.

Fantastischer neuer "Mortal Engines"-Trailer

Mittendrin befindet sich Hester Shaw (Hera Hilmar), die wider Willen zwischen die Fronten gerät. Zusammen mit Anna Fang (Jihae) und Tom Natsworthy (Robert Sheehan) führt sie die Rebellion gegen die rollen Städte und allen voran Thaddeus Valentine (Hugo Weaving) an.

Familienzusammenhalt wird überbewertet

So viel war zu der Story bisher auch schon bekannt, doch der neueste Trailer entführt uns noch tiefer in die fantastischen Welten, die Peter Jackson mit seinem Team auf die große Kinoleinwand bringt. Und sie zeigt uns mehr von der Hintergrundgeschichte, die Hester Shaw offenbar zu der Person machte, wie wir sie im Trailer zu sehen bekommen.

Offenbar ist Thaddeus Valentine ihr Vater – und der hat nicht nur ihre Mutter getötet, sondern hat es nun auch auf seine Tochter abgesehen. Umso besser, dass Hester von Anna Fang zuerst gefunden wurde, denn die hat Shaws Mutter versprochen, ihre Tochter vor allen Gefahren zu beschützen.

Kinostart
Ob "Mortal Engines: Krieg der Städte" wirklich so ein fantastisches Abenteuer wird, wie es der Trailer verspricht, muss sich noch zeigen. Peter Jacksons Film startet am  13. Dezember in den deutschen Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben