News

Kein "Hulk"-Solofilm mehr: Mark Ruffalo gibt Universal die Schuld

Hulk-Darsteller Mark Ruffalo glaubt nicht an einen Solofilm für den grünen Riesen.
Hulk-Darsteller Mark Ruffalo glaubt nicht an einen Solofilm für den grünen Riesen. (©Disney 2017)

Sowohl in "Thor 3: Tag der Entscheidung" als auch in "Avengers: Infinity War" wird der Hulk eine nicht unwesentliche Rolle spielen. Klar, dass da die Hoffnungen auf einen neuen Solofilm für den grünen Riesen wachsen. Laut Mark Ruffalo dürften diese allerdings einmal mehr enttäuscht werden.

Mit "Thor 3: Tag der Entscheidung" schicken die Filmemacher den unglaublichen Hulk an der Seite des Donnergottes ab Oktober 2017 auf einen galaktischen Roadtrip. Wenige Monate später folgt mit "Avengers: Infinity War" bereits das nächste Team-Abenteuer für den grünen Helden. Einen Solo-Blockbuster soll es hingegen nicht noch einmal geben, verkündet nun Hulk-Darsteller Mark Ruffalo höchstpersönlich und zerstört damit die Träume zahlreicher Marvel-Fans.

Nie wieder Solo-Hulk?

"Ich möchte eine Sache heute klarstellen: Einen eigenen Film für Hulk wird es niemals geben", hielt Mark Ruffalo im Gespräch mit Variety auf dem Disney-Event D23 fest. Einen Schuldigen für diese traurige Nachricht hat der Schauspieler ebenfalls bereits ausgemacht: das Filmstudio Universal. Dieses besäße noch immer die Rechte an möglichen "Hulk"-Solofilmen und könne sich nicht mit Marvel einigen. Ruffalo formulierte das mit den Worten "Universal will kein Geld verdienen" etwas pointierter.

Sag niemals nie!

Marvel-Produzent Kevin Feige blickt, anders als Ruffalo, optimistisch in die Zukunft. Auf das eindeutige "Niemals" des Hulk-Darstellers wiegelte er schlicht ab: "Sag niemals nie!" Dabei dürfte Feige die überraschende Einigung mit Sony im Hinterkopf haben, die erst kürzlich einen "Spider-Man"-Film ermöglichte, der sich nahtlos in das Marvel Cinematic Universe einreiht. Gänzlich aufgeben müssen die Fans ihre Monster-Träume demnach noch nicht.

Vorerst können Kinogänger ihren "Hulk"-Durst jedoch mit "Thor 3: Tag der Entscheidung" stillen. Das Sequel startet am 31. Oktober 2017 in den deutschen Kinos.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben